| 12:10 Uhr

Trendsport
Aufs Podest dank Trierer Hilfe

Der Trierer Jinan Alshok war als Physiotherapeut bei der Schnee-Volleyball-EM in Österreich für die beiden deutschen Silbermedaillengewinner Paul Becker und Jonas Schröder verantwortlich.
Der Trierer Jinan Alshok war als Physiotherapeut bei der Schnee-Volleyball-EM in Österreich für die beiden deutschen Silbermedaillengewinner Paul Becker und Jonas Schröder verantwortlich. FOTO: Gerd Heizmann / TV
WAGRAIN/TRIER. Was der Physiotherapeut Jinan Alshok bei der ersten Schnee-Volleyball-EM erlebte. 

Sein Arbeitsplatz war für mehrere Tage ein Behandlungszelt der ehemaligen Weltklasse-Skiläuferin Christa Kinshofer - und seine Schützlinge haben Geschichte geschrieben, auch wenn sie den ganz großen Wurf hauchdünne verpassten: der Trierer Physiotherapeut Jinan Alshok war mittendrin statt nur dabei bei der ersten Schnee-Volleyball-Europameisterschaft im österreichischen Wagrain.

Durch seine langjährige Arbeit für die deutschen Beach-Volleyballer war der frühere Physio der Eintracht, Miezen und Basketballer gefragt worden, ob er für den Deutschen Volleyballverband bei der Deutschen Meisterschaft tätig sein wollte (der TV berichtete). Dort betreute er die beiden deutschen Duos bei der ersten Europameisterschaft.

„Ein unglaubliches Erlebnis“, sagt der Trierer nach seiner Rückkehr. „Am Anfang habe ich diesen Sport ja auch etwas belächelt, aber wenn man nun sieht, wie sich das entwickelt, wird das eine ganz große Nummer“, sagt Alshok. Die Deutschen Jonas Schröder und Paul Becker hatten sich bei der EM bis ins Finale vorgekämpft, hatten in zwei der drei Sätze mehrere Satzbälle, verloren dann aber doch 0:3 (12:14, 15:17 und 9:11) gegen die russischen Zwei-Meter-Kanten Ruslan Daianov and Taras Myskiv. „Die beiden waren so nah dran und waren eigentlich auch die besseren, das haben selbst die Russen gesagt“, berichtet Al-Shok über die unterlegenen Finalisten. 2019 wird es erstmals eine Turnierserie in den Alpen geben, spätestens 2028 will Schnee-Volleyball olympisch sein. „Bei der EM gab es schon ein riesiges Medieninteresse, der ÖRF hat live übertragen Eurosport und Sky waren auch vor Ort, mehr als 500 Fans waren bei den Spielen“, sagt der frühere Biewerer Handballer Alshok.

Der Trierer Jinan Alshok war als Physiotherapeut bei der Schnee-Volleyball-Europameisterschaft in Österreich unter asnderem für die beiden deutschen Silbermedaillengewinner verantwortlich. Foto: Björn Pazen
Der Trierer Jinan Alshok war als Physiotherapeut bei der Schnee-Volleyball-Europameisterschaft in Österreich unter asnderem für die beiden deutschen Silbermedaillengewinner verantwortlich. Foto: Björn Pazen FOTO: Gerd Heizmann / TV