| 20:44 Uhr

Der TV bewegt: Trainingsaktion für Trierer Silvesterlauf

Dreimal zehn Trainingspakete mit Startnummer und Lauffunktionsshirt verlost der Trierische Volksfreund für den stimmungsvollen Lauf-Jahresabschluss am 31. Dezember beim Silvesterlauf in Trier. TV-Foto: Holger Teusch
Dreimal zehn Trainingspakete mit Startnummer und Lauffunktionsshirt verlost der Trierische Volksfreund für den stimmungsvollen Lauf-Jahresabschluss am 31. Dezember beim Silvesterlauf in Trier. TV-Foto: Holger Teusch FOTO: Holger Teusch (teu), Holger Teusch ("TV-Upload Teusch"
Trier/Morbach/Ellscheid. Nach der beliebten Trainingsaktion für den Trierer Stadtlauf gibt es "Der TV bewegt!" jetzt auch im Herbst. Ende Oktober beginnt das zehnwöchige Training für den vom Trierischen Volksfreund präsentierten Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier an drei Standorten im Verbreitungsgebiet. Bis zum 9. Oktober läuft die Bewerbungsphase.

Trier/Morbach/Ellscheid. Eifel-Hunsrück und Mosel oder doch Trier? Aus welcher Region des Verbreitungsgebiets des Trierischen Volksfreunds sind am 31. Dezember die meisten oder die schnellsten Läufer beim stimmungsvoll-sportlichen Jahresabschluss dabei? Die Aktion "Der TV bewegt!" macht diesmal nicht nur in Trier (mittwochs), sondern auch in Morbach (dienstags) und Ellscheid in der Vulkaneifel (montags, jeweils 19 Uhr) die Region fit für den Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier. Wer etwa eine Viertelstunde egal in welchem Tempo am Stück joggen kann, kann sich ab sofort bis zum 9. Oktober online um dreimal zehn Plätze für ein professionelles Training bewerben: mitmachen.volksfreund.de/tvbewegt
Außer viel Spaß und Motivation trotz kürzer werdender Tage ist in dem Paket der Start beim Bitburger 0,0% Silvesterlauf (Frauen fünf Kilometer, Männer acht Kilometer) sowie ein hochwertiges Funktionslaufshirt enthalten. Die Trainer garantieren mit langjähriger Erfahrung und Einfühlungsvermögen jedem den persönlichen Erfolg beim dank Sambatrommlern und Tausende Zuschauer auch "deutsches Sao Paulo" genannten Trierer Silvesterlauf:
Inge Umbach (Ellscheid, Vulkaneifelkreis): Die 63-Jährige betreibt seit eineinhalb Jahrzehnten die Laufschule "Schritt für Schritt" mit dem Standort an der sogenannten Laufoase in Ellscheid). Als Lauftherapeutin versteht es Inge Umbach nicht nur die körperliche Fitness zu steigern, sondern vermittelt auch den Wert der Bewegung als Ausgleich vom Alltag. Sie ist momentan die schnellste Zehn-Kilometer- und Halbmarathon-Läuferin ihrer Altersklasse zwischen Westerwald und Luxemburg.
Thomas Koch (Morbach, Kreis Bernkastel-Wittlich): Der 40-Jährige hat das Laufen von der Pike an gelernt. Erstmals startete er als Siebenjähriger bei einem Rennen, wurde Rheinlandmeister über 5000 Meter und lief Marathon in 2:43:29 Stunden. Seit 1993 betreibt er Triathlon bis hin zum Ironman. Als staatlich geprüfter Sportlehrer leitet Thomas Koch seit mehr als 15 Jahren Lauf-, aber auch Walking-Kurse im Hunsrück.
Werner Gebhard (Trier): Der 58-Jährige ist Läufer und Lauftrainer aus Leidenschaft. In 30 Jahren sammelte er Erfahrung in mehr als 600 Wettkämpfen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten lehrt er das ABC des Laufens, seit 2007 hauptberuflich. 2012 gehörte Werner Gebhardt zu den Gründern des Lauftreffs des Silvesterlauf Trier e.V., dessen Leiter er ist. teu
mitmachen.volksfreund.de/
tvbewegt