1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Deutsche Fans auf Tour: Früh aufstehen für Jogis Jungs

Deutsche Fans auf Tour: Früh aufstehen für Jogis Jungs

Wenn die DFB-Elf heute Abend in Danzig ihr Viertelfinale gegen Griechenland bestreitet, werden ihr wieder einige deutsche Fans im Stadion die Daumen drücken. Zwei von ihnen sind die Eheleute Hormuth/Gölz aus Trierweiler.

Trierweiler/Danzig. Während die deutschen Nationalspieler heute erst um 10 Uhr frühstücken werden, ging es für Cristina Hormuth und Knut Gölz aus Trierweiler bereits früh aus den Federn. Um 4.30 Uhr klingelte der Wecker. Aus gutem Grund. Heute Abend will das Ehepaar Jogis Jungs im Danziger Stadion gegen Griechenland anfeuern. Die 45-jährigen Fans waren bereits beim ersten Spiel der DFB-Elf in Lemberg gegen Portugal mit dabei. "Diesmal war die Organisation eine kleine Herausforderung. Es war ziemlich schwierig, noch Flüge nach Danzig zu bekommen. Heute geht es deshalb vom Flughafen Hahn über Stockholm nach Danzig. Am Sonntag geht es dann über London zurück", berichtet Hormuth.
Vor dem Spiel will sie mit ihrem Mann auf die Fanmeile ins Stadtzentrum gehen. "Die deutschen Fans waren in Lemberg so gut drauf. Wir sind sicher, dass die Party in Danzig weitergeht."
Sollte die DFB-Elf weiterkommen, hätte das Ehepaar auch Karten für das Halbfinale mit deutscher Beteiligung in Warschau. "Wir haben uns schon zwei Optionen reserviert. Über den DFB und über den Sportreiseveranstalter, mit dem wir schon in Lemberg waren", sagt Hormuth.
Offenbar sind auch andere deutsche Anhänger optimistisch. Hormuth: "Nach Aussage des Reiseveranstalters war die Nachfrage für Danzig eher gering. Anscheinend glauben viele, dass das Spiel gegen Griechenland automatisch klappt. Für Warschau hat der Veranstalter wieder richtig viele Anfragen von Fans." bl