Die Menge macht's manchmal

Mit dem von ihm initiierten Breitensportcup im Rahmen des Trie rer Stadtlaufs will Dr. Josef Riederer die Menschen langfristig zum Sporttreiben bewegen. Jeweils zwölf Frauen und Männer werden alljährlich geehrt.

Trier. "Wann kann ich sonst schon mal vor Thorsten Baumeister sein?" Diese rhetorische Frage stellte Johannes Ernsdorf, nachdem ihn Triers Bürgermeisterin und Sportdezernentin Angelika Birk und der 90 Jahre alte Ausdauersport-Pionier und Mediziner Dr. Josef Riederer gratuliert hatten. Die Gratulation bekam er für seinen zweiten Platz im sogenannten Meistercup für 20- bis 29-Jährige im Rahmen des Breitensportcups. Im Rennen über zehn Kilometer beim Trierer Stadtlauf lag der ehemalige Junioren-EM-Fünfte Baumeister fast zehn Minuten vor Ernsdorf. Doch für den 27-Jährigen vom Lauftreff Schweich ist die größte Laufveranstaltung der Region seit der Jugend ein Muss. Anders als Baumeister, für den in manchem Jahr Meisterschaften vorgingen, war Ernsdorf Jahr für Jahr dabei. Diese Kontinuität verschaffte ihm genauso wie seinem Zwillingsbruder Thomas, der bei den 20- bis 29-Jährigen gewann, einen Vorsprung. Denn für jede Stadtlauf-Teilnahme gibt es fünf Punkte. Über eine gute Platzierung kann man maximal zehn Punkte erzielen. Drei Stadtlauf-Teilnahmen in Folge wiegen also einen Altersklassensieg auf. Wie gut regelmäßige Bewegung tut, weiß der Internist Riederer nur zu gut: Zwar läuft der 90-Jährige nicht mehr, er geht aber täglich schwimmen.Trierer Stadtlauf-Breitensportcup 2011: Frauen bis 19 Jahre : 1. Pia von Keutz (TG Konz), 2. Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied), 3. Julia Deutschen (Trier). 20-29 Jahre: 1. Veronika John (PST Trier), 2. Judith Olinger (PST Trier), 3. Nathalie Müllen (Trier). 30-54 Jahre: 1. Alwine Staudt (TV Hermeskeil), 2. Yvonne Jungblut (Spiridon Hochwald), 3. Monika Vieh (PST Trier). Ab 55 Jahre: 1. Maria Winkens (LT Mertesdorf), 2. Gisela Palzer (Trierer Moselgazellen), 3. Heidi Schneider (FSV Ralingen).Männer bis 19 Jahre: 1. Alexander Klaeren (PST Trier), 2. Benedikt Pauli (LG Bernkastel-Wittlich), 3. Andreas Theobald (PST Trier). 20-29 Jahre: 1. Thomas Ernsdorf, 2. Johannes Ernsdorf (beide LT Schweich), 3. Thorsten Baumeister (PST Trier). 30-59 Jahre: 1. Wilfried Hermesdorf (TG Konz), 2. Rolf Dietrich (LG Maifeld-Pellenz), 3. Rainer Schneider (PST Trier). Ab 60 Jahre: 1. Edgar Koster (Trier), 2. Josef Briesch (LGM Leiwen), 3. Ludwig Feil (PST Trier).