Die Pause sinnvoll nutzen

Die letzten Partien vor der Winterpause sollen bis Sonntag stattfinden - wenn das Winterwetter den Kreisligafußballern nicht hier und da noch (einen weiteren) Strich durch die Rechnung macht. Weihnachtsfeiern schließen vielerorts das Jahr im Verein ab - dann ist erstmal Ruhe angesagt.

In den kommenden Wochen können sich die seit August meist wöchentlich geforderten Akteure richtig erholen - und es sich ohne ein schlechtes Gewissen zu haben (auch und gerade am Wochenende) mal gut gehen lassen.
Die Winterpause sollte man als Aktiver, Schiedsrichter, Funktionär oder als Zuschauer aber auch und vor allem dazu nutzen, um nun endlich jenen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, die in den vergangenen Wochen oft zu kurz kamen - sei es während der wöchentlichen Trainingseinheiten, der Spiele (oder besonders) wegen der oft ausufernden dritten Halbzeiten: Dankt Euren Familien und Partnerinnen, unternehmt mit ihnen was!
Verdient haben sie es allemal, jetzt auch am Wochenende mal in den Mittelpunkt zu rücken. Klar, das eine oder andere Hallenturnier steht noch an. Trotzdem bleibt bis zur Wintervorbereitung, die meist Ende Januar wieder startet, noch genügend Zeit, sich seinen Lieben zu widmen.
Schon jetzt wünsche ich Euch frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch. Auf ein Neues dann nach der Winterpause!