Die Tour stoppt nicht in Trier

Die Tour stoppt nicht in Trier

Das Daumendrücken der Schwalbe-Fahrer hat nicht geholfen: Die Tour de France macht 2017 nicht Station in Trier. Die Stadt hatte darauf gehofft, Etappenort zu werden - die Bewerbung war vielversprechend.

Allzu weit müssen die Radsport-Fans aus der Region aber nicht fahren, um das Peloton live in Aktion zu sehen. Der Tour-Tross macht unter anderem Station im luxemburgischen Bad Mondorf und in Longwy im Drei-Länder-Eck Luxemburg/Frankreich/Belgien. Ob sich Trier in den kommenden Jahren erneut als Etappenort bewerben wird, ist noch offen. Am 1. Juli 2017 geht der Blick erstmal nach Düsseldorf - dort startet die Tour. (AF)/TV-Foto/Friedemann Vetter