1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Die Zeit läuft... - EM-Kolumne Oh, là, là!

Die Zeit läuft... - EM-Kolumne Oh, là, là!

Wer sich auf andere verlässt, ist verlassen. Deutschland wird Fußball-Europameister.

Vorhergesagt hatten das Wissenschaftler aus Münster und diverse Orakel, etwa Glücksferkel Jamie. Pustekuchen! Wer im Wettbüro auf die vermeintlich sichere Karte gesetzt hat, schaut nun in die Röhre. Aber keine Panik. Es gibt ja noch andere Tipps, bei denen jeder mit wirklich exorbitantem Fachwissen glänzen kann. Wetten, dass Sie sich für das Finale am Sonntag zwischen Portugal und Frankreich diese Wetten hier nicht durch die Lappen gehen lassen? Gibt's im Endspiel einen neuen Rekord für das schnellst erzielte Tor in einem EM-Spiel? Wird der Rekord für das schnellst erzielte Tor in einem EM-Finale gebrochen? Wird ein Tor per Rabona erzielt (also mit einem Bein-Überkreuz-Trick, bei dem sich der Otto-Normal-Kicker die Knochen bricht)? Wird sich ein Spieler während eines Torjubels verletzen? Werden die Sanitäter einen Spieler auf dem Weg vom Feld fallen lassen? Wird das Linienspray aus der Tasche des Schiris fallen? Darauf können Sie noch setzen. Ach so: Zwei Infos bin ich Ihnen dazu noch schuldig: Der Rekord für das schnellste EM-Tor steht bei 68 Sekunden, der für das schnellste Tor in einem EM-Finale bei sechs Minuten. Also: Die Stoppuhr läuft. In der EM-Kolumne Oh, là, là! schreiben TV-Redakteure während der Europameisterschaft täglich über Themen rund um das Turnier in Frankreich.