DJK Matzen steigt in Kreisliga auf

DJK Matzen steigt in Kreisliga auf

Bitburg-Matzen (red) Die zweite Mannschaft der DJK Matzen hat den Aufstieg in die Tischtennis-Kreisliga geschafft. In der Relegation konnte man in Pronsfeld die Teams von der TTV Badem I und TTC Rommersheim II schlagen.

Damit stellt die DJK Matzen im 50. Jubiläumsjahr erstmals zwei Mannschaften in der Kreisliga.
Koblenz (red) Der Einführungslehrgang für die Schiedsrichterpaten im Fußballverband Rheinland (FVR) fand kürzlich in Koblenz statt. Seit dem Frühjahr werden die verbandsweiten Anwärterlehrgänge durch ein Fünf-Stufen-Modell neu strukturiert. Der FVR ist neben vier weiteren Landesverbänden in dem seit Ende Januar laufenden DFB-Pilotprojekt integriert. Für den Spielkreis Eifel fungieren fortan Klaus Mergen, Daniel Roselieb, Bernhard Ennen, Daniel Böhm und Hans-Werner Meyer als Paten, die mit ihrer erfahrenen Schiedsrichter-Persönlichkeit in dem neuen System als Vertrauensperson fungieren werden.
Ormont (teu) Seit 1990 setzt sich der FC Ormont mit seiner Laufveranstaltung am Pfingstmontag (5. Juni, Beginn 15 Uhr) für Menschen mit Behinderung ein. Ein Teil des Erlöses kommt seit eh und je der Lebenshilfe Prüm zugute. Seit einigen Jahren gibt es den sogenannten Inklusionslauf, bei dem mehrere Hundert Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam einen Kilometer laufen. Außer diesem Lauf bietet der FC Ormont auch bei der 28. Auflage ein Programm, das für jeden etwas enthält, von Kinder- und Schülerläufen über 250 Meter (Bambini), 1000 Meter (U10/12) und zwei Kilometer (U14/16) über Jugend- und Jedermannlauf mit Walking (4600 Meter) bis hin zum Hauptlauf über 9,2 Kilometer (17 Uhr) an.
Die längste Distanz kann auch als Staffel von zwei Läufern in Angriff genommen werden. Die Laufstrecken führen ohne große Steigungen überwiegend über eine waldreiche Höhe. Start und Ziel ist auf dem Ormonter Sportplatz.
Informationen und Anmeldung bei Thomas Weberskirch, Tel.: 06557/901850 und: <%LINK auto="true" href="http://www.fc-ormont.de" text="www.fc-ormont.de" class="more"%>.

Mehr von Volksfreund