1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Doppel-Gold für Trierer Karateka

Doppel-Gold für Trierer Karateka

Karate: Zum sechsten Mal in Folge hat sich Sophia Graf vom Karate- und Sportverein Trier (KSV Trier) den Landesmeistertitel in ihrer Paradedisziplin Kata (Vorführform) gesichert. Vereinskollege Sascha Merten gewann in der Alterklasse Ü 30 im vereinsinternen Finale ebenfalls den Kata-Landesmeistertitel, Markus Döhr wurde Vizemeister.

In den Kumite-Disziplinen (Freikampf) der Jugend konnten die Karateka des KSV Trier weitere Platzierungen einheimsen. Vitalij Siverin wurde in der Gewichtsklasse +70 kg Dritter. Ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz erzielte das Kumite-Team mit Till Grandjean, Rouven Steil, Jonas Lillig, Anatolij Kozlov und Vitalij Siverin. Auf dem Foto (von links): Jonas Lillig, Till Grandjean, Rouven Steil, Landesmeisterin Sophia Graf, Anatolij Kozlov, Landesmeister Sascha Merten, Markus Döhr (es fehlt: Vitalij Siverin). Mehr Informationen über den KSV unter www.karate-trier.de. red/Foto: Verein