Doppelpass zwischen Schule und Verein

Doppelpass zwischen Schule und Verein

Fußball: Im Rahmen des Projekts "Fußball macht Schule" haben der SV Mehren 1932 und die Ganztagsschule Mehren eine Fußball-AG an der Schule ins Leben gerufen, in der Schulkinder sich auf die Fußballprüfung auf das Fußballabzeichen des DFB vorbereitet haben. In mehreren Teilprüfungen, darunter Torschuss, Dribbelpacours, Kurzpass-Ass und Elferkönig erreichten alle Kinder das DFB Schnupper- und Fußballabzeichen.

Trainiert wurden die Kinder von Peter Schmitz, Fußballtrainer aus Dreis-Brück.
"Bei diesem Projekt dreht sich alles um die Zusammenarbeit beider Institutionen. Die Nutznießer dieser Kooperation sind vorrangig die Kinder, aber auch Schule und Verein profitieren von der Zusammenarbeit", sagte Alois Stroh, Vizepräsident des Fußballverbands Rheinland, der den Kindern ihre Urkunden überreichte. Bernd Umbach, zweiter Vorsitzender beim SV Mehren, sagte: "Wir wollen unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit stabilisieren und möglichst viele neue Kinder für unseren Verein gewinnen."
Am Rande der Urkundenübergabe vereinbarten Schule und Verein bereits die Zusammenarbeit im neuen Projekt "DFB Doppelpass 2020 Schule und Verein."
red/Foto: privat

Mehr von Volksfreund