1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Dritter Platz für Lisa Lorig bei der Deutschen Meisterschaft

Dritter Platz für Lisa Lorig bei der Deutschen Meisterschaft

Zwei Karatekämpferinnen aus Wittlich haben an den Deutschen Meisterschaften in Coburg teilgenommen. Dabei erreichte Lisa Lorig Platz drei, während Sarah Mimouni schon im zweiten Kampf ausscheiden musste.

Wittlich/Coburg. Gleich in ihrem ersten Kampf bei den Deutschen Meisterschaften überzeugte Lisa Lorig. Mit 6:1 gewann sie gegen Kimberly Rode (TSV Rudow), die in diesem Jahr immerhin die Berlin Open gewonnen hatte. Überzeugend konnte Lisa die anderen Vorkämpfe bei diesem hochklassigen Turnier gewinnen. Damit stand Lisa dann im Poolfinale. Hier traf sie auf eine alte Bekannte, Madeleine Schröter aus Thüringen. Madeleine, eine Bundeskaderathletin, konnte dieses Poolfinale klar für sich entscheiden. Somit blieb für Lisa Lorig der Kampf um Platz drei. Hier hatte sie es mit Jennifer Weeger (Lichtenau/Bayern) zu tun, die in diesem Jahr immerhin den dritten Platz beim U-21-Randori erreicht hatte. Jetzt in Coburg entwickelte sich ein spannender Kampf auf technisch hohem Niveau. Lisa konnte sich mit einem Punkt gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Am Ende war Lisa mit dem dritten Platz hoch zufrieden.
In Sarah Mimounis Gewichtsklasse waren 26 Sportlerinnen am Start, so dass in zwei Pools gekämpft wurde. Sarah konnte den ersten Kampf klar für sich entscheiden. Im zweiten Kampf musste sie eine Niederlage hinnehmen. Damit war für sie leider kein Weiterkommen mehr möglich. red
Weitere Infos: www.karateclub-wittlich.de