Duathlon: Trierer Theobald verpasst Medaille knapp

Weyer · Wieder knapp an einer Medaille vorbei: Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat Andreas Theobald am vergangenen Wochenende bei einer internationalen Meisterschaft den vierten Platz belegt. Bei den Duathlon-Europameisterschaften im österreichischen Weyer verpasste der 21-Jährige von TriPost Trier U23-Bronze nur um 2:12 Minuten.

Theobald benötigte für zehn Kilometer laufen (in 32:11 Minuten), 42 Kilometer radfahren (1:07:59 Minuten) und noch einmal fünf Kilometer laufen (20:10 Minuten) 2:00:23 Stunden. Der U23-Dritte Jan Petralia aus Belgien lief zum Abschluss 17:59 Minuten und konnte sich so von Theobald absetzen. Bereits bei der Crosstriathlon-Weltmeisterschaft in Zittau hatte Theobald den vierten Platz bei den Unter-23-Jährigen belegt. teu