1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Ehre dem Trainer und den Kindern

Ehre dem Trainer und den Kindern

Ein großes Fest der Nachwuchsleichtathletik war das Hallensportfest in Bernkastel-Kues am vergangenen Samstag. Zwischen 11 Uhr und 20 Uhr tummelten sich 180 Kinder bis 13 Jahre in der Sporthalle am Schulzentrum.

Bernkastel-Kues. Die Überraschung war perfekt! "Ich wusste gar nichts davon", sagt Wolfgang Baum zur Gratulation der jungen Leichtathleten des SFG Bernkastel-Kues. Bevor es beim größten Hallensportfest der Region um Siege und Platzierungen, vor allem aber um viel Spaß für die Sechs- bis Dreizehnjährigen ging, ehrte der Nachwuchs von der Mosel den Sportfest-Organisationsleiter. Und zwar nicht nur zum Gewinn der Volksfreund-Wahl zum Trainer des Jahres (wir berichteten), sondern auch zu Baums 52. Geburtstag am Tag zuvor.Beim Sportfest zeigte der SFG-Nachwuchs, weshalb ihr Trainer die Wahl zurecht gewonnen hat. In allen drei Altersklassen (U8, U10, U12) der Kinderleichtathletik (KiLa) siegten die Teams der Lokalmatadore. Dabei mussten aus Jungen und Mädchen bestehende gemischte Mannschaft gemeinsam bei einer 30-Meter-Hindernislaufstaffel, im Hoch-Weitsprung, Medizinballstoßen und im Biathlon (Laufen und Hütchen abwerfen) antreten. Gerade der Biathlon wurde für die Helfer zur Herausforderung. "Wir könnten natürlich auch nur fünf Kinder jeder Mannschaft laufen lassen oder die Felder teilen. Aber wir wollen, dass alle gerade bei diesem attraktiven Wettbewerb mitmachen können und auch den Zeitplan nicht zu sehr auseinander ziehen", erklärte Baum. Dass im Gewusel der vielen Kinder den Kampfrichtern schon einmal ein Fehler passiert, sei nicht allzu tragisch. "Da sollte man Fünfe gerade sein lassen. Die Kinder haben ihren Spaß", meinte Franz-Josef Ott, der mit drei Teams aus Trier gekommen war. Zur Belohnung wurden alle Kinder mit heiß begehrten Medaillen geehrt.Um Sekunden, Meter und Zentimeter gehe es für den Nachwuchs noch früh genug. Beim Bernkastel-Kueser Hallensportfest konnte die Altersklassen der Zwölf- und Dreizehnjährigen in einem Dreikampf aus 30-Meter-Sprint, Hochsprung und Medizinballstoßen messen. Die herausragende Leistung dabei waren 1,45 Meter der knapp 13-jährigen Hanna Kaiser vom TSV Bullay-Alf, die in ihrer Altersklasse auch den Dreikampf dominierte. Schnellster über 30 Meter war der gleichaltrige David Buschbaum vom TV Morbach mit 4,51 Sekunden. Ergebnisse: Kinderleichtathletik, U8: 1. SFG, 2. Silvesterlauf Trier/Mosella Schweich, 3. TVM. U10: 1. SFG, 2. SFG III/SV Wintrich, 3. TVM und SFG II. U12: 1. SFG, 2. Wittlicher TV, 3. TVM und Silvesterlauf Trier e.V.Dreikampf, Mädchen W12: 1. Janine Henrich (TG Konz), 2. Aaliyah Hohmann (TG Konz), 3. Lorene Rouyer (SFG). W13: 1. Hanna Kaiser (TSV Bullay-Alf), 2. Vivien Marie Weber und Jessica Schaumlöffel (beide Wittlicher TV). Jungen M12: 1. Tim Stetzka (SFG), 2. Matthias Simon, 3. Jonas Benz (beide PSV Wengerohr) und Jonas Scheer (Mosella Schweich). M13: 1. David Buschbaum (TVM), 2. Paul Alberts (TVM), 3. Luca Binz (SV Wintrich) und Sven Anton (SFG).Abkürzungen: SFG = SFG Bernkastel-Kues, TVM = TV MorbachIm Internet Bilder und alle Ergebnisse: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>