Eifelmarathon im Juni

Zehn Kilometer mit Walking, Halbmarathon, Marathon solo oder als Staffel, der 15. Eifelmarathon am 10. Juni bietet wieder eine große Streckenauswahl. Im kommenden Jahr soll sogar eine weitere Distanz dazu kommen.

Waxweiler. Der Eifelmarathon zwischen Waxweiler und dem Bitburger Stausee wird am 10. Juni zum 15. Mal stattfinden. Wer als Zweier-Staffel die 42,195 Kilometer bewältigen will, der muss das am zweiten Juni-Sonntag dieses Jahres tun - zum siebten und letzten Mal wird der Staffelmarathon angeboten, teilte Peter de Winkel aus dem Vorstandsteam des Eifelmarathon-Vereins mit. Beim Staffelmarathon teilen sich zwei Läufer die Strecke. Offizieller Wechselpunkt mit Bustransfer ist im Hof von Schloss Hamm. Der Staffellauf war mit zuletzt acht Teams schwach besetzt.Statt des Mannschaftswettbewerbs soll ab kommenden Jahr eine Ultramarathondistanz ins Programm aufgenommen werden. Landschaftsläufe über mehr als die klassischen 42,195 Kilometer erfreuen sich momentan wachsender Beliebtheit. Die Eifel bietet gute Möglichkeiten, entsprechende Strecken zu finden. Rückgrat dieses neuen Parcours wird wohl das Prümtal bleiben, durch das am 10. Juni zum 15. Mal die Marathonläufer rennen. Start ist um 9 Uhr am Bürgerhaus in Waxweiler. Zehn Minuten später wird der AOK-Fitnesslauf mit Walking über zehn Kilometer gestartet. Um 9.20 Uhr fahren die Busse ab zum Halbmarathonstart, der um 9.50 Uhr im Schloss Hamm erfolgt.Informationen und Anmeldung: Bit-Reha, c/o Eifelmarathon, Karenweg 6, 54634 Bitburg, E-Mail: info@eifelmarathon.de, Internet: www.eifelmarathon.de www.volksfreund.de/laufen