1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Ein Rheinlandrekord und 24-mal DM-Quali

Ein Rheinlandrekord und 24-mal DM-Quali

Senioren-Leichtathleten aus der Eifel gewinnen 22 Titel bei Rheinland- und vier bei südwestdeutschen Meisterschaften.

Mayen Der kleine Pepe kennt die Sportplätze, insbesondere die Wurfanlagen der Region schon, seit er einen Schritt vor den anderen setzen kann. Wenn Diskus, Speer oder Kugel von Simone Bast oder seine Mutter selbst über die Hochsprunglatte fliegen, ist Pepe mit seinen 15 Monaten oft mit dabei. Und das bringt Glück: Bei den Rheinland-Seniorenmeisterschaften in Mayen war Simone Bast mit vier Titeln in der Altersklasse der 35- bis 39-Jährigen (W35) die eifrigste Titelsammlerin aus der Eifel.Aber nicht nur die mit ihren knapp 35 Jahren zu den jungen Seniorinnen zählende Leichtathletin der LG Bitburg-Prüm kann es nicht lassen, sondern auch Monika Geister : In Mayen holte die 70-Jährige zwar "nur" drei Titel, aber die deutsche Seniorenmeisterin von 2008 wiederholte bei ihren ersten Titelkämpfen bei den Über-70-Jährigen (W70) das, was sie bereits bei den 65- bis 69-Jährigen geschafft hatte. Geister sicherte sich mit 20,46 Metern den Speerwurf-Rheinlandrekord auch in ihrer neuen Altersklasse.24-mal erfüllten die Senioren-Leichtathleten aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und dem Vulkaneifelkreis die DM-Normen. Bei den Läufern gelang das trotz zunehmender Ermüdung Richard Luxen von der LG Vulkaneifel (LGV) gleich drei Mal: über 800 Meter, 1500 Meter und 5000 Meter. Das 67 Jahre alte Herforster Hochsprung-Ass Hans-Theo Nieder (LG Bitburg-Prüm) segelte bei den Über-65-Jährigen mit 1,54 Metern nur um drei Zentimeter an seinem eigenen Rheinlandrekord vorbei. Neben Geister ist der Eifelkreis-Leichtathletik-Vorsitzende damit ein heißer DM-Medaillenkandidat.Das trifft für Frank Weber mindestens mit der Staffel des SpVgg. Burgbrohl zu. Über 4 x 100 Meter hatte der Hillesheimer, der zu Jahresbeginn von der LGV in die Osteifel wechselte, die Norm bereits erfüllt. Bei den südwestdeutschen Meisterschaften in St. Wendel sicherte sich der 46-Jährige mit 1,65 Metern als Hochsprung-Titelträger auch noch einen Einzelstart für die Deutschen Meisterschaften. Erfolgreichste Eifel-Starterin im Saarland war wiederum Carolin Müller als W30-Doppeltitelträgerin im Hoch- und Weitsprung.Die Ergebnisse der beiden Seniorenmeisterschaften im Überblick:Rheinlandmeisterschaften: Seniorinnen W30, Weit: 2. Carolin Müller 4,52 m. Speer (600 g): 3. Müller 25,25 m. Hoch: 2. Müller 1,38 m. W35, Kugel (4 kg): 1. Simone Bast (BP) 10,47 m. Diskus (1 kg): 1. Bast 34,74 m. Speer (600 g): 1. Bast 31,52 m. Hoch: 1. Bast 1,42 m. W40, Kugel (4 kg): 3. Marion Müller 8,84 m. W45, 100 m: 2. Elvira Gasper 14,97 Sekunden. Weit: 1. Gasper 4,33 m. Speer (600 g): 1. Gasper 24,68 m. W55, 100 m: 1. Ute di Mauro 15,52 Sekunden. Weit: 2. Elfi Neu 3,61 m. Kugel (3 kg): 2. Agnes Harings 9,41 m, 4. Liane Dietherich 6,03. Diskus (1 kg): 2. Harings 22,51 m. Hoch: 4. Dietherich 1,04 m. W65, Kugel (3 kg): 1. Annemie Kröschel 5,81 m. Diskus (1 kg): 1. Kröschel 13,16 m. W70, Kugel (3 kg): 1. Monika Geister 8,11 m. Diskus (1 kg): 1. Geister 17,87 m. Speer (500 g): 1. Geister 20,46 m. W75, Kugel (3 kg): 2. Christel Zenner 6,54 m. Speer (500 g): 1. Zenner 15,11 m (alle BP). Senioren M50, 800 m: 1. Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 2:21,68 Minuten. 1500 m: 1. Willems 5:01,36 Minuten. M55, 800 m: 2. Richard Luxen 2:27,17 Minuten. 1500 m: 1. Luxen 5:05,16. 5000 m: 2. Luxen 18:22,67. M60, 100 m: 2. Peter Schumacher 15,58 Sekunden. Hoch: 1. Schumacher 1,38 m. M65, 200 m: 2. Hans Kaiser 31,72 Sekunden. 400 m: 1. Kaiser 1:12,49 Minuten (alle LG Vulkaneifel. Kugel (5 kg): 5. Willi Neises (BP) 8,45 m. Diskus (1 kg): 4. Neises 23,78 m. Hoch: 1. Hans-Theo Nieder (BP) 1,54 m. M70, 800 m: 1. Dieter Burmeister (BP) 3:18,20 Minuten. 1500 m: 1. Burmeister 6:29,49 Minuten. 5000 m: 1. Burmeister 23:31,80 Minuten. M75, 800 m: 2. Gunther Berger (BP) 3:41,41 Minuten. 1500 m: 2. Berger 7:16,03. 5000 m: 2. Berger 26:30,41.Südwestdeutsche Meisterschaften: Seniorinnen W30, Hoch: 1. Carolin Müller 1,44 m. Weit: 1. Müller 4,39 m. Speer (600 g): 2. Müller 25,81 m. W45, 100 m: 2. Elvira Gasper 14,57. Weit: 2. Gasper 4,17 m. Speer (600 g): 1. Gasper 25,32 m. W55, Weit: 3. Elfi Neu 3,26 m (alle BP).Senioren M45, 400 m: 3. Frank Weber (Hillesheim/SpVgg. Burgbrohl) 1:01,67 Sekunden. Hoch: 1. Weber 1,65 m. Weit: 3. Weber 5,14 m. M60, 100 m: 4. Robert Loskill (BP) 15,05 Sekunden. 200 m:2. Loskill 31,63. Hoch: 4. Loskill 1,33 m.Abkürzung: BP = LG Bitburg-Prüm