Ein Sieger im besten Alter

Mit 57 Jahren hat Johann Wagner beim Kammerwaldlauf in Geichlingen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) seinen ersten Lauf-Gesamtsieg gefeiert - und wunderte sich, dass kein Jüngerer schneller war.

Geichlingen. Ganz geheuer war Johann Wagner nicht, dass er nach zehn Kilometern und 42:11 Minuten als Erster das Ziel erreichte. "Ich war hier schon vier Minuten schneller und war nicht unter den besten zehn", erzählte der Läufer vom TV Bitburg. Eigentlich sei es schade, dass kein jüngerer Läufer schneller gelaufen sei. Zumal er seit acht Uhr am Vortag auf den Beinen sei, sagte der Bäcker. Der Drittplatzierte Josef Kaspers (44:00 Minuten) gehört sogar bereits der Altersklasse M 60 (60 bis 64 Jahre) an. Zumindest die schnellste Zehn-Kilometer-Läuferin Romy Riehl-Schroeder aus Luxemburg (47:30 Minuten) ist mit 36 Jahren im besten Langstreckenalter.Das gilt auch für die Schnellsten über 21,1 Kilometer: Michael Keilen vom PST Trier blieb auf der anspruchsvollen Strecke, die zu 90 Prozent durch Wald führt, in 1:29:56 Stunden als einziger Läufer unter 90 Minuten. "Mit dem Sieg habe ich gar nicht gerechnet", sagte der 39-Jährige, der sich nach sechs Kilometern peu à peu von Rudolf Diederichs (SG Tri Prüm/1:32:12) und dem M-55-Besten Dieter Bermes (LT Mertesdorf/1:32:51) absetzte.Für Wolfgang Richter gab es vor dem Start erst einmal ein Ständchen zum 43. Geburtstag. Dann begleitete der Läufer der DJK Wißmannsdorf Evelyn Schmitz (TV Bitburg) in 1:41:21 Stunden zum Sieg über 21,1 Kilometer. Ähnlich wie bei den Männern lagen auf dem ersten Streckenviertel zunächst die Französin Bénédicte Reis (1:44:37) und Marion Haas (LG Meulenwald Föhren/1:47:12) vorn. teu Ergebnisse: Frauen, 5 km: 1. Jana Masselter 25:39 Minuten, 2. Chiara Meyers 26:12, 3. Lena Kaufmann 26:32 (alle LG Kammerwald). 10 km: 1. Romy Riehl-Schroeder (Luxemburg) 47:30, 2. Heike Schreiber (FC Mettendorf) 52:54, 3. Birgit Heinen (Tribea-Team) 54:03, 4. Jeanny Zimmer (Luxemburg/1. W50) 54:22, 5. Maria Heinen (DJK Prüm-Enz/1. W45) 56:18. 7. Irmgard Kasper (DJK Prüm-Enz/1. W55) 1:01:56, 8. Marlies Kiemen (DJK Irrel/1. W60) 1:02:59. 21,1 km: 1. Evelyn Schmitz (TV Bitburg/1. W30) 1:41:21 Stunden, 2. Bénédicte Reis (Frankreich/1. W40) 1:44:37, 3. Marion Haas (1. W45) 1:47:12, 4. Birthe Hilmes (1. W35) 1:49:55 (beide LG Meulenwald Föhren), 4. Beatrix Bermes (LT Mertesdorf/1. W55) 1:54:59, 5. Gudrun Vollmann (FC Mettendorf) 1:56:07, 6. Verena Pinten 2:00:32. W50: Inge Roth (LG Pronsfeld-Lünebach) 2:09:35. Männer, 5 km: 1. Guido Leonardy (LG Pronsfeld-Lünebach) 21:04 Minuten. 10 km: 1. Johann Wagner (TV Bitburg) 42:11, 2. Michael Laumers (SC Bleialf) 43:00, 3. Josef Kaspers (DJK Prüm-Enz) 44:00. M75: Hans Both (SG Tri Prüm) 1:06:54. 21,1 km: 1. Michael Keilen (PST Trier) 1:29:56 Stunden, 2. Rudolf Diederichs (SG Tri Prüm/1. M45) 1:32:12, 3. Dieter Bermes (LT Mertesdorf/1. M55) 1:32:51, 4. Guido Urbany (LT Ferschweiler Plateau) 1:33:57, 5. Erich Mossal (Team eVital Irrel/1 M40) 1:34:01, 6. Carsten Molitor (LG Meulenwald Föhren/1. M30) 1:34:48, 7. Stephan Krumm (LG Pronsfeld-Lünebach/1. M50) 1:35:47, 26. Leo Lichter (LG Pronsfeld-Lünebach/1. M60) 1:57:41. M70: Rudolf Miehling (TG Konz) 2:12:08. Im Internet Fotostrecke und alle Ergebnisse: www.volksfreund.de/laufen