1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Einmal Silber, zweimal Bronze

Einmal Silber, zweimal Bronze

213 Medaillen haben das deutsche Team zum erfolgreichsten bei den Hallen-Europameisterschaften der Senioren in San Sebastian in Spanien gemacht. Drei davon gewannen Leichtathleten aus der Region.

San Sebastian. Große Freude bei Irmgard Mann: Zwei Jahre nachdem die 62-Jährige mit dem deutschen Halbmarathon-Team Europameisterin geworden war, sicherte sich die Bitburgerin in San Sebastian mit der Mannschaft den kontinentalen Vizetitel im Crosslauf. "Wir haben uns riesig über die Medaille gefreut", sagte Mann.
Sechster Platz bringt Silber



Ihr sechster Platz in der Altersklasse W60 (60 bis 64 Jahre) über fünf Kilometer in 26:09 Minuten brachten den über 55 Jahre alten Deutschen den zweiten Platz hinter Gastgeber Spanien. Über 3000 Meter wurde Mann (13:55,76) Neunte.
Mit der Bürde des Mitfavoriten ging Bernd Schumacher in den Hochsprung der M65. In den Kampf um den EM-Titel konnte der 66-Jährige von der TG Trier zwar nicht eingreifen. Dafür war der ehemalige Olympia-Teilnehmer Thomas Zacharias (Mainz) zu sehr eine Klasse für sich. Der 65-Jährige siegte mit 1,60 Metern vor dem Norweger Jan Kristian Olsen (1,54). Schumacher meisterte wie Valdis Cela 1,48 Meter. Allerdings schaffte der Trierer diese Höhe im ersten, der Lette erst im dritten Versuch, so dass Schumacher allein Bronze gewann.
Weniger dramatisch war die Medaillenentscheidung im Speerwurf der 50- bis 54-Jährigen. Gegen die Finnin Sirpa Vepsäläinen (29,85 Meter) und die Französin Corinne Ruffel (27,74) hatte Maria Johannes keine Chance. Die 20,77 Meter, auf die die 50-Jährige vom SFG Bernkastel-Kues das 500 Gramm schwere Wurfgerät schleuderte, reichten aber, um Sylvie Galleazzi (Frankreich/18,99) auf Distanz zu halten. Johannes wurde außerdem im Hochsprung (1,25 Meter) Sechste und im Diskuswurf (21,43 Meter) Neunte.
Ihr Vereinskamerad Wolfgang Baum konnte sich im Fünfkampf der gleichen Altersklasse über den achten Platz freuen. Während der Franzose Jean Luc Duez mit 4207 Punkten einen neuen M50-Weltrekord erzielte, sammelte Baum über 60 Meter Hürden, im 1000-Meter-Lauf, im Kugelstoßen, Hoch- und Weitsprung 3330 Zähler. Im Hammerwurf belegte Baum mit 41,17 Metern den zehnten Platz.
Pech für Ursula Klink


Pech dagegen für die ehemalige Senioren-Weltmeisterin Ursula Klink. Die 68 Jahre alte Geherin aus Trier, die für den TV Groß-Gerau startet, wurde über 3000 Meter disqualifiziert. Der in Mertesdorf lebende Luxemburger Jos Hummer belegte über 3000 Meter in 18:26,19 Minuten und über 5000 Meter in 31:24 Minuten jeweils den elften Platz. teu