1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Eintracht Trier: Lienhard bleibt, Torwart kommt

Eintracht Trier: Lienhard bleibt, Torwart kommt

Kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode ist Fußball-Regionalligist Eintracht Trier auf dem Spielermarkt noch mal doppelt aktiv geworden.Neu zum Kader gehört ab sofort der rumänische Torwart Andrei Popescu (30).

Er ersetzt Mirko Bitzer, der bislang als Stand-by-Schlussmann selten mit der Mannschaft trainiert hat. Popescu, der einst 20 Mal bei Sportul Studentesc in der ersten Liga seines Heimatlands im Einsatz war, stand zuletzt beim SVN Zweibrücken unter Vertrag. Er erhält nach Aussage des sportlichen Leiters Heiner Semar einen Vertrag bis 2017 und soll den Konkurrenzkampf erhöhen.
Noch nicht ganz in trockenen Tüchern ist, ob US-Stürmer Charlie Rugg (25) künftig für Trier spielen kann. Er hat vor Ende des Transferfensters einen Vertrag bis Saisonende erhalten, noch fehlt laut Semar aber die Arbeitserlaubnis. Rugg wurde am Dienstagabend im Testspiel einer verstärkten SVE-Nachwuchsmannschaft beim TuS Mosella Schweich (2:2) als Gastspieler eingewechselt (der TV berichtete).
Der Stürmer, der für Los Angeles Galaxy 2013 mehrere Einsätze in der Major League Soccer hatte, zeichnet sich unter anderem durch Physis und Schnelligkeit aus. Er wird im Fall der Fälle wohl extern finanziert.
Mit Patrick Lienhard (23) hat unterdessen ein weiterer wichtiger Spieler des Kaders seinen Vertrag vorzeitig verlängert - um zwei Jahre bis 2018. "Patrick zeigt immer vollen Einsatz, große Laufbereitschaft und verteilt die Bälle optimal", wird SVE-Vorstandsmitglied Roman Gottschalk in einer Vereinsmitteilung zitiert. bl