Eishockey: Bären wechseln in die Hessenliga

Eishockey: Bären wechseln in die Hessenliga

Lang war die Zukunft des mehrfachen Eishockey-Rheinland-Pfalz-Liga-Meisters, den Eifel-Mosel Bären, ungewiss, doch nun steht fest: Der Club misst sich in der kommenden Saison mit Teams aus Hessen. Nach sechs Meistertiteln aus den vergangenen sieben rheinland-pfälzischen Spielzeiten haben sich die Bären dazu entschlossen, künftig in der Hessenliga anzutreten.

Dort trifft der Verein voraussichtlich auf die Löwen Frankfurt e.V., Eintracht Frankfurt, EJ Kassel Huskies und die Darmstadt Dukes. Der endgültige Spielmodus wird am 20. August 2016 festgelegt.
"Wir sind froh, dass unsere Bemühungen bislang Früchte tragen und wir uns frühzeitig nach einer spannenden und hoffnungsvollen Zukunft umgesehen haben. Besonders der Rückzug der Wölfe aus Mainz und die fehlenden Meldungen aus Neuwied und Beaufort beweisen, dass es unabdinglich war, eine Alternative zu finden. Mit den Löwen Frankfurt, Kassel Huskies, Darmstadt Dukes und Eintracht Frankfurt warten natürlich grandiose Namen auf uns und die Mannschaft ist heiß, sich mit unbekannten Stärken zu messen und erwartet hoffentlich spannende Spiele, die ebenso für die Zuschauer deutlich interessanter werden sollen", erklärte Bären-Torhüter Danny Engels. red