1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Eishockey: Bitburg nach knappem Sieg wieder Tabellenführer

Eishockey: Bitburg nach knappem Sieg wieder Tabellenführer

Eng geht es zu in der Eishockey-Hessenliga - und das Spiel der Eifel-Mosel Bären bei der Eintracht aus Frankfurt war der beste Beweis dafür. Erst nach Penaltyschießen gewann die Mannschaft rund um Spielertrainer Michal Janega das Spiel mit 6:5. Damit belegen die Bären nun mit einem Punkt Vorsprung die Tabellenspitze.

In einem offenen Schlagabtausch und einer leidenschaftlich geführten Partie beider Mannschaften zeigten die Bären eine eher durchwachsene Leistung und mussten sich letztendlich mit einem Punktverlust zufrieden geben. Neben der Premiere von US-Goalie Sean Broderick sahen die im Mannschaftsbus mitgereisten Fans eine spannende Partie, in der die Eifel-Mosel Bären zwar schnell in Rückstand geraten, den ersten Spielabschnitt jedoch mit 3:1 gewinnen konnten. Die reguläre Spielzeit endete mit einem 5:5. Tom Barth (2x), Michal Janega (2x) und Lukas Golumbeck trafen für die Bären. Marcel Hirsch erzielte im Penaltyschießen das einzige Tor aller sechs Schützen. Am 15. Januar, 17 Uhr, treten die Eifel-Mosel Bären erneut in der Eissporthalle Frankfurt an - Gegner im Spitzenspiel sind dann die Löwen. red