Eishockey: Eifel-Mosel-Bären beim 3:11 in Neuwied ohne Chance

Eishockey: Eifel-Mosel-Bären beim 3:11 in Neuwied ohne Chance

Die Premiere für die Eifel-Mosel-Bären, dem aus dem EV Bitburg und den Resten des ESC Trier gebildeten Eishockey-Club, der in der Rheinland-Pfalz-Liga an den Start geht, ist gründlich in die Hose gegangen. Nach dem Sieg am Grünen Tisch gegen den TSV Mainz II geriet der erste Auftritt auf Eis beim EHC Neuwied II mit 3:11 (1:2, 0:3, 2:6) zum Debakel.

Für Pressewart Patric Nora waren die Gründe für den enttäuschenden Auftakt schnell ausgemacht: "Der nominell 25 Spieler umfassende Kader war schon vor der Abreise aus unterschiedlichen Gründen auf nur elf Akteure geschrumpft. Dieser Umstand und die fehlende Spielpraxis des frisch zusammengewürfelten Kaders waren sicher die Hauptgründe für die ernüchternde Niederlage." Das verständlicherweise mangelnde Spielverständnis hatte auch zur Folge, dass die Gäste, obwohl sie die Partie optisch ausgeglichen gestalten konnten, in punkto Effektivität deutlich unterlegen waren. Während Neuwied die sich bietenden Chancen nutzte und in einigen Situationen auch noch das Glück auf seiner Seite hatte, offenbarte sich bei den Gästen im Zusammenspiel und in der Rückwärtsbewegung der fehlende Feinschliff. Nachdem Helmut Thurner kurz vor der ersten Pause den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnte, konnten die Gäste noch hoffen. Die Aussichten auf ein Erfolgserlebnis sanken im zweiten Drittel rapide, als kein Treffer gelang. Im Schlussdrittel stellte Trainer Stefan Schratt nochmals um, sein Team fing sich aber etliche Konter ein, die dann zur hohen Niederlage führten. Für die Eifel-Mosel-SG trafen Helmut Thurner, Tom Barth und David Müller.

Ergebnisse:
Eifel-Mosel-Bären - TSV Mainz II 5:0
Mainz war nicht angetreten
EG Diez-Limburg - Tornado Luxemburg II 10:4
TSV Mainz II - EHC Neuwied II 1:14
EHC Neuwied II - Tornado Luxemburg II 4:7
TSV Mainz II - Tornado Luxemburg II 0:7
EHC Neuwied II - Eifel-Mosel-Bären 11:3

Tabelle
1. EHC Neuwied II 3 29:11 6
2. HC Tornado Luxemburg II 3 18:14 6
3. EG Diez-Limburg 1 10:4 3
4. Eifel-Mosel-Bären 2 8:11 3
5. IHC Beaufort 0 0:0 0
6. TSV Mainz II 3 1:26 0 wir
1. EHC Neuwied 1b 3 29:11 6 2. HC Tornado Luxemburg