Eishockey: Wieder ein Heimspiel für Eifel-Mosel-Bären

Eishockey: Wieder ein Heimspiel für Eifel-Mosel-Bären

Mit reichlich Rückenwind geht es am Sonntag, 24. November, um 19 Uhr zum nächsten Heimspiel in die Bitburger Eissporthalle. Erst ein Viertel der Rheinland-Pfalz-Liga-Saison ist gespielt, und es kommt schon zum zweiten Aufeinandertreffen der "Bären"-Teams.


Die Eifel-Mosel Bären pflegen eine gewisse Rivalität mit den Neuwieder Bären 1b. Oft kämpften beide Teams um die Krone der Rheinland-Pfalz-Liga, und auch das Eröffnungsspiel dieser Saison war ein offener Schlagabtausch beider Kontrahenten. Mit 8:5 setzte sich das Bitburger Team rund um Michal Janega durch.
In Zwischenzeit haben sich beide Mannschaften völlig unterschiedliche Ausgangssituationen geschaffen. Während die Eifel-Mosel-Bären ungeschlagen die Tabellenführung erobert haben, steht der EHC Neuwied 1b noch ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Unterschätzen darf man die Rheinländer aber nicht: Mit jungen Spielern aus der Regionalliga-Mannschaft besitzt die zweite Mannschaft der Neuwieder Bären Talente, die endlich gewinnen wollen.
Die Bitburger Mannschaft setzt auf eine geschlossene Teamleistung. Bei 18 geschossenen Toren gibt es elf verschiedene Torschützen. Auf der Torhüter-Position wird Danny Engels den sehr gut spielenden Ian Harper im Spiel am Samstag ersetzen. bec