Ergfolgreiche Mosella

Tischtennis: Die Schweicher Tischtennisspieler haben bei den Regionseinzelmeisterschaften in Konz mit neun Titeln, dreimal Silber und zehn Mal Bronze die meisten Erfolge aller teilnehmenden Vereine gefeiert. Ergebnisse (TuS Mosella Schweich): Franziska Schlöder (Mädchen) und Marius Wollschläger (Schüler A) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen ihre jeweilige Klasse.

Bei den Mädchen wurde Larissa Koop im Finale gegen Schlöder Zweite. Im Mädchen-Doppel wurden Koop und Schlöder Erste, Laura Lehne wurde gemeinsam mit Christina Kronenburg vom TTC Hermeskeil Dritte. Bei den Schülern B wurde Tim Regnery Dritter im Doppel siegte er mit Noah Dippelhofer. Auch im Schüler-A-Doppel konnte ein dritter Platz erreicht werden (Alexander Schiff und Marius Wollschläger) Im Jungen-Doppel wurden Maximilian Fandel und Tom Scholtes Dritte. In der Herren B-Klasse wurde Tobias Hermann Erster. In der Doppelkonkurrenz belegten Hermann und Stefan Zimmer Platz drei. Markus Roßwinkel und Alexander Philippi spielten das Finale bei den Herren C - Philippi wurde Erster, Roßwinkel Zweiter. Im Doppel wurden beide Zweite. Bei den Herren D wurde Michael Tischleder Dritter, genau wie Peter Wilke (Herren E). Bei den Damen wurde Verena Glasner Meisterin, genau wie im Doppel mit Franziska Schlöder. Larissa und Rebecca Koop wurden jeweils Dritte im Einzel. Rebecca Koop und Anja Glasner wurden Dritte im Doppel. Im Mixed gewannen Stefan Zimmer und Verena Glasner. (red)/Foto: Verein