Erster Schullauf-Doppelsieg

Zehn Gesamtsiege haben die Schüler des Trierer Max-Planck-Gymnasiums seit 2005 bei den SWT-Schullaufmeisterschaften errungen. Am 13. Mai werden zum elften Mal die schnellsten Schüler aus Trier und dem Kreis Trier-Saarburg ermittelt.

Trier. Es ist das größte Jugendsportfest der Region und eine der größten Talentsichtungen: 1517 Kinder und Jugendliche zwischen acht und siebzehn Jahren kamen im vergangenen Jahr bei den SWT-Schullaufmeisterschaften ins Ziel. Die schnellsten Trie rer Mädchen, Jungen und Teams in den einzelnen Jahrgängen stehen schnell fest. Die großen Pokale für die insgesamt beste Schule wurden aber erst am vergangenen Freitagabend vergeben. Und das Max-Planck-Gymnasium (MPG) braucht mittlerweile eine eigene Vitrine nur für die Schullauftrophäen. Erstmals holten sowohl die Mädchen als auch die Jungen des Trierer Gymnasiums den Gesamtsieg. Das MPG hat damit bereits zehnmal gewonnen und ist damit die mit Abstand erfolgreichste Schule.
In den ersten drei Jahren SWT-Schullaufmeisterschaft gab es nur eine gemeinsame Mannschaftswertung für Mädchen und Jungen. Deshalb wurden bisher 17 Pokale vergeben. Erstmals seit sieben Jahren wird es bei den elften SWT-Schullaufmeisterschaften eine Neuerung geben. Die Jüngsten (Geburtsjahrgänge 2007 und jünger) müssen nur noch einen Kilometer statt 1500 Meter laufen. "Immer häufiger starten bereits siebenjährige Kinder", erklärt Organisationsleiter Marc Kowalinski von der Trierer Sportakademie einen Grund für die Streckenkürzung.
Termin für die diesjährige Auflage ist der 13. Mai. Am Wertungsmodus wird sich trotz der Streckenänderung bei den unter Achtjährigen nichts ändern. Zunächst gibt es für jeden Jahrgang eine Einzelwertung getrennt nach Mädchen und Jungen: Wer ist der Schnellste? Aus den Einzel- werden die Mannschaftsergebnisse durch Addition der Plätze ermittelt. Je geringer die Summe, desto besser. Jeweils drei Läufer bilden ein Team.
Informationen zur elften SWT-Schullaufmeisterschaft am 13. Mai im Trierer Moselstadion bei der Europäischen Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports, Marc Kowalinski, Herzogenbuscher Straße 56, 54292 Trier, Telefon 0651/1468027, E-Mail: m.kowalinski@sportakademie.de Die Online-Anmeldung auf <%LINK auto="true" href="http://www.trierer-schullauf.de" class="more" text="www.trierer-schullauf.de"%> wird demnächst freigeschaltet. Meldeschluss ist auch hier der 6. Mai.
Extra

Mädchen: 1. Max-Planck-Gymnasium Trier 5 Punkte (zwei erste, ein dritter Platz), 2. Gymnasium Hermeskeil und Humboldt-Gymnasium Trier jeweils 5 (jeweils ein erster und zwei zweite Plätze), 3. Grundschule Trier-Feyen 6. Jungen: 1. Max-Planck-Gymnasium Trier 3 Punkte, 2. Grundschule Tarforst 6, 3. Friedrich-Spee-Gymnasium Trier 8.