| 11:58 Uhr

Duell zwischen Bitburg und Issel
Frauen-Rheinlandpokal: Lokalderby im Viertelfinale

Bitburg. (se) Im Viertelfinale des Fußball-Rheinlandpokals der Frauen treffen mit dem FC Bitburg und TuS Issel am Donnerstag zwei alte Bekannte aufeinander. Nachdem sich beide Mannschaften bereits in der Regionalliga zweimal gegenüberstanden, kommt es auch im Viertelfinale des Rheinlandpokals zum Duell.

Beide Mannschaften wollen natürlich in die nächste Runde einziehen. Bei Issel ist die Motivation in diesem Jahr besonders hoch, da das Finale ich Schweich ausgespielt wird. Daher wollen die Moselanerinnen das Spiel unbedingt gewinnen. Dass dies aber nicht so einfach wird, zeigte sich im Rückspiel der Regionalliga im November. Hier konnte der FC Bitburg den Rivalen von der Mosel mit 2:1 besiegen. Auch das Pokalspiel wird für den Gast von der Mosel nicht einfach. Die Tendenz der letzten Ligaspiele spricht zwar für einen Vorteil des TuS. Seit der Niederlage in Bitburg ist Issel unbesiegt. Bei Bitburg gab es danach Höhen und Tiefen. Trotzdem muss Issel das Spiel sehr konzentriert angehen, da Pokal-Derbys für Überraschungen gut sind. Unterschätzen wird man aber den Gastgeber nicht. Da Issels Trainer Stephan Hartstein im Urlaub ist, wird Co-Trainerin Isabell Bühl die Mannschaft betreuen. Die genaue Mannschaftsaufstellung wird sie erst kurz vor Spielbeginn bekannt geben, da hinter einigen Spielerinnen noch ein Fragezeichen steht. Anpfiff ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Ostring in Bitburg.