1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Fußball: Fola Esch in Runde drei der Europa-League-Quali

Fußball: Fola Esch in Runde drei der Europa-League-Quali

Esch/Alzette (AA) Weiter geht’ s in der Europa-League-Qualifikation für den Wiltinger Jakob Dallevedove und seinen Luxemburger Club Fola Esch: Mit 4:1 wurde am Donnerstagabend Inter Baku aus Aserbaidschan in Runde zwei besiegt und damit auch die knappe 0:1-Hinspielniederlage am Kaspischen Meer wettgemacht. Bereits am nächsten Donnerstag geht es für die Fola weiter: In der dritten Qualifikationsrunde und damit der vorletzten vor der Gruppenphase gastiert das Team von Trainer Jeff Strasser beim amtierenden schwedischen Pokalsieger Östersunds FK, der sich gegen Galatasary Istanbul durchgesetzt hat.

Ausgeschieden ist dagegen Progés Niederkorn, das nach dem 0:1 im Hinspiel mit 1:2 bei AEL Limassol verlor. In Runde eins hatte das Team um den Ex-Trierer Max Watzka noch sensationell den schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers eliminiert.
Der 29-jährige Dallevedove hatte gegen Baku zwar nicht so wie im Erstrundenspiel gegen die Moldawier von Milsami Orhei die überragenden Einzelmomente (hier erzielte er beim 2:1 im Hin- und beim 1:1 im Rückspiel jeweils einen Treffer), überzeugte aber mit viel taktischer Disziplin und großer Laufstärke. Dass er nach seiner Auswechslung in der 82. Minute wutentbrannt am Spielfeldrand gegen eine (Plastik-)Wasserflasche trat, hatte "nichts mit der Entscheidung des Trainers, sondern mit dem Ärger über unsere nachlassende Leistung zu tun".
Ausführlicher Bericht unter <%LINK auto="true" href="http://www.fupa.net" text="www.fupa.net" class="more"%>