1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Fußballer testen am Wochenende

Fußballer testen am Wochenende

Der SV Dörbach hat einen neuen Trainer: Rudi Jung übernimmt die Nachfolge von Harry Koch. Somit kommt er pünktlich zu den Spielen, in denen viele Fußballclubs am Wochenende ihre Form testen wollen.

Trier. Gerade noch rechtzeitig vor Beginn der Testspiele und wenige Tage nach dem Vorbereitungsauftakt ist die Trainersuche beim Rheinlandliga-Absteiger beendet. Für Harry Koch, der nach fast vier Jahren bei den Salmtalern sein Amt zur Verfügung gestellt hat, übernimmt Rudi Jung das Kommando, der bisher bei Binsfeld/Niederkail tätig war.
Den ersten Auftritt hat Dörbach beim Blitzturnier in Krettnach (je 25 Minuten Spielzeit) an dem außerdem noch die SG Schoden/Ockfen, der SV Mehring und der FSV Trier-Tarforst (ab 16 Uhr) teilnehmen. Zuvor steigt aber schon das erste Hauptereignis (14.30 Uhr), wenn der Bezirksliga-Vizemeister auf die erste Mannschaft der Trierer Eintracht trifft. Den Abschluss des Krettnacher Turniers bildet die Partie gegen den luxemburgischen Nationaldivisionär CS Grevenmacher (Montag, 19.40 Uhr).
Das Oberligateam der Eintracht, die U 23, trifft im Rahmen des 90-jährigen Vereinsjubiläums des SV Hetzerath auf den Rheinlandligisten TuS Mosella Schweich (Sonntag, 17 Uhr), der sein Vereinsjubiläum feiert. Die Mosella spielt außerdem noch in Schleidweiler (Samstag, 18.25 Uhr). Beim Sportfest in der Fidei tritt auch der SV Konz gegen die SG Geisfeld (16.50 Uhr) an.
Ein Mammutprogramm absolviert der SV Morbach, der bereits am Freitag in Reil auf den Oberligisten SV Rossbach traf (die Partie war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet). Am Samstag steht ein Auswärtsspiel in Traben-Trarbach an (14 Uhr), einen Tag später geht es dann in Detzem gegen den SV Konz (16.15 Uhr). Für Trainer Thorsten Haubst ist das nur deshalb machbar, "weil wir die erste und zweite Mannschaft mischen können".
Der TuS Mosella Schweich meldet noch weitere "Neuzugänge". Mit Sebastian Zimmer kehrt ein Schweicher Urgestein zu seinem Heimatverein zurück. Zimmer, der zuletzt in Rosport aktiv war, ist inzwischen 28 Jahre alt und wird von der Mosella mit offenen Armen in Empfang genommen.
Außerdem kommen von der SG Ehrang/Pfalzel Sebastian Roos und Maximilian Lieser, dazu noch Mark Jutz. wir