| 20:36 Uhr

Gehen: Heinen knackt 29-Minuten-Marke

Diez. Bis auf zwölf Sekunden kam Friedel Heinen bei den Westdeutschen und rheinland-pfälzischen Gehermeisterschaften in Diez an den M55-Rheinlandrekord heran. Nach 5000 Metern in 28:58,3 Minuten freute sich der 55-Jährige von der LG Pronsfeld-Lünebach aber über den ersten Platz in beiden Meisterschaftswertungen bei den 55- bis 59-Jährigen (M55).

Zweiter in dieser Altersklasse wurde in 30:36,8 Minuten sein Vereinskamerad, M55-Rekordhalter Klaus Lenz. Ebenfalls Westdeutscher und Landesmeister wurden bei den 65- bis 69-Jährigen (W65 und M65) Jos Hummer (30:35,5) und Ursula Klink (34:53,0).
Kurios der Ausgang in der Altersklasse M60: Obwohl die Westdeutschen Meisterschaften (Nordrhein-Westfalen und Leichtathletik-Verband Rheinland) einen höheren Stellenwert haben als die Rheinland-Pfalz-Titelkämpfe, schaffte Willi Hoffmann in der westdeutschen Wertung Bronze, ging bei der Landesmeisterschaft aber leer aus. Er absolvierte die zwölfeinhalb Stadionrunden in 35:41,8 Minuten. Der Vorsitzende der LG Pronsfeld-Lünebach, Albert Thiex, brauchte 38:03,6 Minuten. teu