1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Gelb-Rot Trier verschafft sich Luft

Gelb-Rot Trier verschafft sich Luft

Tischtennis-Oberliga Damen: TTC Gelb-Rot Trier - TTG Rohrbach-IFB 8:2 Der TTC Gelb-Rot Trier hat den zweiten Saisonsieg eingefahren. Gegen das noch sieglose Schlusslicht der TTG Rohrbach-IFB gelang ein deutlicher 8:2-Erfolg.

Allerdings sind die Gäste auch nur mit drei Spielerinnen angetreten, was den Trie rerinnen alleine drei geschenkte Punkte einbrachte. So führten die Gastgeberinnen früh mit 3:0 und ließen sich die Partie dann auch nicht mehr nehmen. Trier bleibt trotz dieses Sieges zunächst auf Rang acht, dem Relegationsplatz. TTC: Hartmann/Schulz (1), Heimes/Schäfer (1), Heimes (2), Hartmann (1), Schäfer (1), Schulz (2) Verbandsoberliga Damen: TTC Rommersheim - TuS 04 Monzingen 8:2 Der TTC Rommersheim konnte sein Heimspiel gegen den TuS 04 Monzingen deutlich mit 8:2 gewinnen. "Unsere Gegner traten ersatzgeschwächt auf, daher war es besonders leicht, die Partien im unteren Paarkreuz für uns zu entscheiden", berichtet Christa Nober vom TTC. TTC: Thul/Nober (1), Thiel/Ademes (1), Thul (2), Thiel, Ademes (2), Nober (2)SG Speicher-Orenhofen - TTF Oberwesterwald 5:8 Die SG Speicher-Orenhofen musste sich gegen die um zwei Ränge schlechter platzierten Oberwesterwälderinnen mit 5:8 geschlagen geben. Die Gäste lagen dabei permanent in Führung, über 3:0 konnten sie sich auf 7:3 absetzen. Speicher kam durch Michaela Krumeich und Sarah Schlöder noch einmal zurück, doch Desiree Groß konnte sich in einem spannenden Fünf-Satz-Spiel entscheidend gegen Birgit Schleder durchsetzen. SG: Schröder/Krumeich, Schleder/Hengst-Endres, Schröder (2), Schleder (1), Krumeich (2), Hengst-EndresTTF Konz - TTF Oberwesterwald 8:2 Die Damen der TTF Konz haben ihren siebten Sieg in dieser Saison eingefahren und somit ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt. Der 8:2-Erfolg ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass die Kontrahentinnen der TTF Oberwesterwald nur einen Rang hinter den Konzerinnen platziert sind und ebenfalls bis dato erst eine Niederlage auf dem Konto hatten. Konz: A. Bruckmann/C. Bruckmann (1), Hermann/Bousonville (1), A. Bruckmann (2), Hermann, Bousonville (2) Weber (2) 1. Rheinlandliga Damen: SG Mühlbachtal - TuS Mosella Schweich 6:8 Die Damen der TuS Mosella Schweich konnten ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Gegen SG Mühlbachtal kamen die Gäste zu einem knappen 8:6-Erfolg. Die Mosella konnte beim Stand von 4:3 das erste Mal die Führung übernehmen, geriet aber postwendend wieder ins Hintertreffen. Mit drei Siegen in Folge legten die Schweicherinnen dann den Grundstein für den Auswärtssieg. TuS: A. Glasner/Scholtes, V. Glasner/Thielen (1), Thielen (1), V. Glasner (3), Scholtes (1), A. Glasner (2) TTC Gelb-Rot Trier III - TTC Mülheim-Urmitz/Bhf II 2:8 Für die dritte Mannschaft des TTC Gelb-Rot Trier läuft es nicht rund. Gegen Mülheim-Urmitz III setzte es die siebte Niederlage im siebten Spiel. Dabei gingen die Gastgeberinnen sogar durch das Doppel Nele Weber/Evelyn Göbel in Führung. In der Folge konnte aber nur noch Uschi Schulz ihren Gegnerinnen einen Punkt abgewinnen. TTC III: Weber/Göbel (1), Schulz/Heinemann, Schulz (1), Weber, Göbel, Fixemer SG Mühlbachtal - TTC Gelb-Rot Trier II 8:3 Gelb-Rot Trier II hat wie die Kolleginnen der dritten Mannschaft eine Niederlage einstecken müssen. Dabei gingen die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung, dann startete Mühlbachtal jedoch einen Lauf und konnte sechs Spiele in Folge, wenn auch teilweise sehr knapp, für sich entscheiden. TTC II: Heimes/Zimmermann (1), Gorges/Zinser (1), Gorges, Zinser (1), Heimes, Zimmermann 1. Rheinlandliga Herren: TuS Kehrig - TTF Konz 5:9 Einen 2:3-Rückstand drehten die Konzer in eine 6:3-Führung. Kehrig verkürzte dann noch einmal auf 5:6, konnte anschließend aber keinen Einzelsieg mehr verbuchen. Nico Schmitt setzte den Schlusspunkt zum 9:5-Auswärtserfolg der TTF Konz. "Wir haben heute ein wichtiges Spiel gewonnen", freut sich TTF-Pressesprecher Schmitt. TTF: Hermann/Weber, Reinert/Schmitt (1), Wilhelm/Bruckmann (1), Hermann, Reinert, Wilhelm (2), Weber (2), Bruckmann (1), Schmitt (2) 2. Rheinlandliga Herren: TTC Gelb-Rot Trier - TuS Waldböckelheim 8:8 Gegen den TuS Waldböckelheim legte die erste Trierer Herrenmannschaft keinen guten Start hin. Nur ein Doppel konnte gewonnen werden. Dennoch schafften es die Trierer nach der ersten Runde, mit 5:4 in Führung zu liegen. Trier baute seine Führung auf 8:5 aus und stand kurz vor dem Heimsieg, doch die nächsten zwei Spiele gingen überraschend an die Gäste. TTC: Reinsbach/Weber (1), Seiler/Heimes, Schwickrath/Mertl, Seiler, Reinsbach (2), Weber (2), Schwickrath (2), Mertl (1), Heimes TTC Gelb-Rot Trier - TTSG 76 Wittlich 7:9 Gegen Wittlich startete Trier besser und konnte zu Beginn zwei Doppelspiele gewinnen. Trier blieb mit 4:3 in Führung und erhöhte sogar durch Markus Mertl auf 5:3. Danach verlor Trier den Faden und ging in Rückstand, doch die Moselaner kämpften sich zurück und drehten die Partie wieder auf 7:6. Doch in der Folge waren die Wittlicher konsequenter und ließen den Hausherren keine Chance. TTC: Reinsbach/Weber (1), Seiler/Heimes, Schwickrath/Mertl (1), Seiler, Reinsbach, Weber (2), Schwickrath (2), Mertl (1), Heimes TTSG: Kröger/Hartmann, Griebler/Kutscheid (2), Ehses/Koller, Kutscheid (2), Griebler (2), Ehses, Kröger, Koller (1), Hartmann (2) TTC 1960 Schwirzheim - SV Trier-Olewig 7:9 Nach mehreren vergeblichen Versuchen gelang dem SV Trier-Olewig nach spannendem dreieinhalbstündigen Kampf wieder ein Sieg in Schwirzheim. "Trotz der Niederlage war es ein Spiel, das Spaß gemacht hat, weil es spannend, zum Teil auf hohem spielerischen Niveau und vor allem immer fair verlief. Für solche Spiele spielt man Tischtennis", sagt Joachim Klein vom TTC Schwirzheim. TTC: Meyer/U. Backes (1), Klein/M. Backes, Seliger/Kunkel, Meyer (2), Klein (1), Seliger (2), U. Backes, M. Backes, Kunkel (1) SV: Knauf/Hostert, Mossal/Holzmüller (2), Heinemann/Bläsius (1), Knauf, Mossal (1), Heinemann (1), Holzmüller (1), Hostert (1), Bläsius (2) TTF Konz II - SV Beltheim 5:9 Konz II hat überraschend sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Beltheim verloren. Die Gäste lagen schnell mit 6:1 in Führung, da konnten die Gastgeber nur noch Ergebniskosmetik betreiben. TTF II: Willems/Moritz (1), Klimasch/Hein, Emmerich/Brengel, Willems, Klimasch, Emmerich (1), Moritz (1), Hein (1), Brengel (1) TTC Grün-Weiß Zewen - SV Beltheim 9:2 Zewen hat die Partie gegen den Tabellenletzten erwartungsgemäß gewonnen. "Ich habe allerdings nicht mit einem so klaren Ergebnis gerechnet", sagte Günther Meier. TTC: Meier/Fusenig (1), Meiser/Schneider (1), Wenz/Best (1), Meiser (2), Meier (1), Fusenig (1), Wenz, Best (1), Schneider (1) se