| 14:39 Uhr

Tischtennis
Gerd Hilgert qualifiziert sich für Senioren-DM

Speicher. Bei den südwestdeutschen Meisterschaften der Tischtennis–Senioren am Wochenende in Ingelheim erreichte  Gerd Hilgert vom TTV Speicher in der Klasse Ü 65 das Viertelfinale, was die erstmalige Qualifikation für die Deutschen Senioren-Meisterschaften im Mai in Dillingen bedeutete.

Teilnehmer waren die besten Spieler dieser Altersklasse aus Rheinhessen, Rheinland und Pfalz.

Im ersten Gruppenspiel unterlag Hilgert dem späteren Südwestmeister Gerd Werner (TTC Germersheim) mit 0:3.  Besser lief es dagegen im nächsten Spiel gegen den amtierenden Saarlandmeister und ehemaligen Bundesligaspieler Horst Groß (TTV Niederlinxweiler). Der erste Satz ging 4:11 verloren, die beiden nächsten Sätze gewann Gerd Hilgert  11:6 und 11:9. In der Verlängerung siegte Hilgert verdient mit 20:18.

Das letzte Gruppenspiel gegen Klaus Spross (Worms) musste darüber entscheiden, wer neben Gerd Werner ins Viertelfinale einzieht. Die beiden ersten Sätze gingen mit 15:13 und 11:7 an Gerd Hilgert, die beiden nächsten mit 11:7 und 11:9 an den Rheinhessen. Den fünften Satz gewann Hilgert mit 11:9 Im Viertelfinale  war der Saarländer Richard Meiers mit 0:3  Endstation. Im Doppel mit Egon Kreis (TTC Talling) belegte Hilgert den dritten  Platz.  Volker Große Meininghaus (TuS Ahbach)  erreichte  in der Klasse „Ü 75“ im Doppel mit Wolfgang Mikler (Trier-Irsch)  Rang drei.