1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Gewittergefahr: Reiler Moto-Cross findet am Sonntag nicht statt - Motorbootrennen auf der Mosel abgesagt (Update)

Gewittergefahr: Reiler Moto-Cross findet am Sonntag nicht statt - Motorbootrennen auf der Mosel abgesagt (Update)

Angesichts der chaotischen und teilweise auch sehr gefährlichen Witterungsumstände wurde das internationale Motorbootrennen auf der Mosel vor Traben-Trarbach schon am Freitagabend abgesagt. Am Sonntag folgte das Reiler Moto-Cross oberhalb der Moselgemeinde - wegen der angekündigten Unwetter.

Gewittergefahr: Reiler Moto-Cross findet am Sonntag nicht statt - Motorbootrennen auf der Mosel abgesagt (Update)
Foto: Jürgen C. Braun

Update Sonntag 8.27 Uhr: Die Rennen des zweiten Tages bei der 65. Auflage des Motorrad-Cross-Rennens auf dem Reiler "Heißen Stein" sind am frühen Sonntagmorgen abgesagt worden. Noch am Samstag hatte es geheißen, dass die Fortführung der Veranstaltung, die bereits am Samstag begonnen hatte, nicht gefährdet sei. Nachdem in der Nacht jedoch heftige Regengüsse auf die Strecke und auch auf die angrenzenden Camping-Gelände niedergegangen waren, entschieden sich die Sicherheitsbehörden am Sonntagmorgen nach einer Begehung der Strecke, die weiteren Rennen abzusagen. Damit hat es auch die zweite große Openair-Sportveranstaltung in der Region an diesem Wochenende getroffen. Bereits am Freitagabend war das internationale Motorbootrennen auf der Mosel vor Traben-Trarbach wegen des zu erwartenden steigenden Wasserpegels der Mosel abgesagt worden (siehe unten).

------

Erstmeldung Samstag: Das für das Wochenende geplante sportliche Spektakel mit internationalen Größen des Motorboot-Rennsports auf der Mosel vor Traben-Trarbach ist wegen des anhaltenden Hochwassers noch am späten Freitagabend kurzfristig abgesagt worden. Hintergrund war eine Vorhersage, wonach der Pegelstand des Flusses im Verlauf des Samstags noch erheblich steigen würde und die Sicherheit der Rennfahrer damit erheblich gefährdet sei. Vertreter des örtlichen Veranstalters, des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Koblenz sowie der Wasserschutzpolizei hatten am Freitag abend über die Lage beraten. Die Veranstaltung war danach abgesagt worden.

Nicht gefährdet ist dagegen offensichtlich das Moto-Cross-Rennen auf dem Reiler "Heißen Stein". Die Traditions-Veranstaltung, zu der am Samstag und Sonntag über 500 Motorrad-Sportler und viele Schaulustige erwartet werden, sei am Samstag "planmäßig bei guten Witterungs-und Streckenbedingungen" verlaufen, sagte der Sprecher des veranstaltenden Motorsportclubs Reil, Michael Böhmer, am Samstag nachmittag auf Anfrage unserer Zeitung. Das Motocross-Spektakel werde auch am Sonntag wie geplant über die Bühne gehen.