1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Gladiators Trier im Nachholspiel: Heute kommt Heidelberg

Basketball : Gladiators im Nachholspiel: Heute kommt Heidelberg

Das ging schnell: Nur drei Tage nach der sturmbedingten Absage der Basketball-Zweitliga-Partie gegen die Heidelberg Academics dürfen die Römerstrom Gladiators Trier am heutigen Mittwoch, ab 19.30 Uhr, in der Arena ran.

Aus Sicht von Christian Held ist der rasche Nachholtermin von Vorteil: Einerseits kann sein Team den Schwung aus den zwei klaren Erfolgen in Tübingen und zuvor gegen Kirchheim noch mitnehmen. „Außerdem ist dann die Vorbereitung nicht umsonst gewesen“, sagt der Trierer Coach – binnen so kurzer Zeit dürfte sich weder personell noch taktisch beim Gast vom Neckar etwas geändert haben.

Auf Seiten der Gladiators besteht inzwischen Hoffnung, dass Till Gloger mitwirken kann. Der Center wäre am Sonntag wegen einer Magen-Darm-Grippe sicher ausgefallen. Ob es kräftemäßig beim 27-Jährigen bereits reicht, werde sich wohl erst im Laufe des Tages entscheiden, so Held.

Für den Nachholtermin gelten alle bereits gekauften Tickets weiter. Zuschauer, die bereits ein Ticket fürs Spiel gegen Heidelberg erworben haben, den heutigen Termin aber nicht wahrnehmen können, bieten die Gladiators an, ihr Tickets in Karten für eines der verbleibenden Heimspiele in der Hauptrunde umzutauschen. Möglich ist dies noch am heutigen Mittwoch, 10 bis 14 Uhr, ausschließlich in der Geschäftsstelle an der Arena.