Große Beteiligung bei Auftakt zur Mosel-Crosslauf-Serie in Gladbach

Gladbach · Zur Auftaktveranstaltung der 38. Mosel-Crosslauf-Serie am Samstag, 26. Oktober, werden viele Teilnehmer in Gladbach erwartet. Bislang liegen rund 200 Meldungen vor.

Nachmeldungen sind am Samstag vor Ort möglich. Bei der ältesten rheinland-pfälzischen Crosslaufserie müssen mindestens drei von vier Rennen absolviert werden, um in die Cup-Wertung zu kommen. Start, Ziel, Startnummernausgabe: Bürgerhaus und Mehrzweckhalle im Ortszentrum Strecke: Kombination aus Wiesen- und Waldlauf. Die Rennen für den Nachwuchs werdenr ausschließlich auf dem hügeligen Wiesengelände ausgetragen.Favoriten: Auf der Mittelstrecke sind mit der aus Trier stammenden Pia von Keutz (LT DSHS Köln) und Matthias Merk (Saarbrücken) zwei Läufer gemeldet, die die Serienwertung schon einmal gewinnen konnten. Über sieben Kilometer dürfte der Tagessieg nach Nordrhein-Westfalen gehen. Der mit einer 5000-Meter-Bestzeit von 14:39,22 Minuten notierte Andreas Keil-Forneck (LG Ameln-Linnich) und die Aachener Marco und Sebastian Müller treffen auf den Deulux-Lauf-Vierten Nico Klasen aus Luxemburg. Bei den Frauen ist mit Tina Wessely (Spiridon Hochwald) eine Läuferin aus der Region Favoritin.Zeitplan: 13.30 Uhr Bambini (Jahrgänge 2007 und jünger, 200 Meter), 13.35 Uhr Mädchen Jahrgänge 2003-06, 13.45 Uhr Jungen 2003-06 (jeweils 800 Meter), 14 Uhr Mädchen und Jungen 1999-2002 (1,4 km), 14.20 Uhr Jugend- und Mittelstreckenlauf (1998 und älter, 4,5 km), 15 Uhr Langstreckenlauf (1994 und älter, 7 km); Anmeldung: bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start vor Ort teu

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort