Großes Trainerteam garantiert Erfolge beim SE Orenhofen

Großes Trainerteam garantiert Erfolge beim SE Orenhofen

Mit dem Schwung eines der erfolgreichsten Jahre in ihrer Geschichte starten die Leichtathleten des SE Orenhofen mit Vize-Senioren-Europameister Hans-Theo Nieder an der Spitze ins Jahr 2012.

Orenhofen. Auch wenn es berechtigt wäre, Hans-Theo Nieder stellt sich nicht gerne in den Vordergrund. Und so beginnt der Vorsitzende der Leichtathletik-Abteilung des SE Orenhofen (SEO) die Bilanz des vergangenen Jahres mit Simone Bast. Die 29-Jährige hat im Kugelstoßen einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. 11,60 Meter weit flog die vier Kilogramm schwere Kugel - da scheint der fast 20 Jahre alte Bitburg-Prümer Kreisrekord von 12,03 Metern nicht mehr außer Reichweite.
Dass Nieder selbst in der Altersklasse der 60- bis 64-Jährigen (M-60) im Hochsprung deutscher Meister in der Halle und unter freiem Himmel wurde, erwähnt der 62-Jährige erst zum Schluss. Genauso seinen Gewinn der Silbermedaille bei der Senioren-EM. Wie Nieder war auch Hans-Josef Leinen international erfolgreich. Mit dem deutschen Team wurde er Vize-Europameister der M-60-Senioren im Halbmarathonlauf.
Nieder betont, dass die Erfolge nur mit einem guten Trainerteam möglich seien. Außer Nieder und Simone Bast engagieren sich Birgit Bohlen, Gaby Dahm, Elvira Gasper, Carolin Rößger und Willi Neises - ein Grund, weshalb der SEO in der Leichtathletik im Eifelkreis führend ist. 16 von 20 Rheinland-Meistertiteln gingen auf das Konto der Orenhofener. Der SEO ist einer der wenigen Leichtathletik-Vereine, in dem fast die komplette Disziplin-Palette vom Sprint über Mittel- und Langstreckenlauf, Weit-, Hoch- und Stabhochsprung, Kugelstoßen und die verschiedenen Würfe bis hin zum Mehrkampf erfolgreich ausgeübt wird. teu

Mehr von Volksfreund