Harter Wettkampf mit Federn

Die Trampoliner des Wittlicher Turnvereins haben die Landeseinzelmeisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein mit insgesamt 65 Teilnehmern ausgerichtet.Am Nachmittag des Wettkampftags ging es um die Titel der Landesmeister im Trampolinturnen 2011. Die Wittlicher Rebecca Ege und Mira Lehnerts mussten erstmals in der Klasse der Jugendturnerinnen starten.

Rebecca erturnte sich die Bronzemedaille, Mira wurde vierte.
Siebzehn Teilnehmerinnen kämpften in der Schülerinnen-Klasse um den Titel, darunter vier Schülerinnen vom WTV. Hannah Weber qualifizierte sich als einzige Wittlicherin fürs Finale. Sie beendete den Wettkampf als Achte. Hannah Wilhelm verpasste als Neunte knapp das Finale. Jara Illigen (Zehnte) und Nastasja Lames (15.) traten zum ersten Mal bei einer Meisterschaft an und absolvierten einen guten Wettkampf.
Bereits am Vormittag wurde der Rahmenwettkampf ausgetragen. In dieser Startergruppe wurden die leichteren P-Übungen geturnt. Unter 18 Schülerinnen sicherte sich Nina Hauer den zweiten Platz. Anna-Lea Ritz wurde Vierte. Jana Beth, Selina Pscheidt und Sarah Daus platzierten sich gut im Mittelfeld, Ayline Tafai belegte Platz 18. Marius Pesch wurde bei den Schülern Zweiter.