1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Heute Trier, morgen Weltspitze

Heute Trier, morgen Weltspitze

Zum 28. Mal geht es auf der Anlage des TC Trier am Moselstadion um Punkte für die Tennisweltrangliste. Beim mit 10 000 US-Dollar dotierten Grand Prix vom 13. bis 19. Juli wollen wieder einige Nachwuchsspieler ihren Durchbruch vorbereiten.

Trier. Es war sein großer Auftritt. Im Viertelfinale von Wimbledon schaltete der Bulgare Grigor Dimitrov kürzlich Titelverteidiger Andy Murray aus. Glatt in drei Sätzen. 6:1, 7:6, 6:2. Halbfinaleinzug. Das hatte vor ihm noch kein Landsmann geschafft. In der Vorschlussrunde bot der 23-Jährige auch dem späteren Sieger Novak Djokovic Paroli, verlor aber in vier Sätzen.Dimitrovs Formkurve zeigt steil nach oben. Durch den Erfolg in England gehört er nun zu den Top zehn der Weltrangliste. 2010 hatte Dimitrov noch kleinere Brötchen gebacken. Als 19-Jähriger suchte er den Weg an die Spitze. Unter anderem an der Mosel. Gegen David Goffin gewann er in drei Sätzen das Finale des Trie rer Tennis-Grand-Prix. Dimitrov ist nicht der einzige Spieler, der als Talent in Trier brillierte und heute in der Weltspitze für Furore sorgt. Auch Dustin Brown gehört in diese Riege. 2008 gewann er in Trier, inzwischen zählt der Weltranglisten-100. zu den Publikumslieblingen auf der Tour.Wer kann 2014 in die Fußstapfen treten? "Wir sind selbst gespannt, von welchem Spieler wir in Zukunft mehr hören werden", sagt Markus Grundhöfer, Leiter des Trierer Tennis-Grand-Prix. Er ist stolz, mit dem ITF-Future-Turnier an der Mosel Spielern ein Sprungbrett zu bieten: "Derzeit kommen jeden Tag Vereinsmitglieder zu mir und berichten, dass sie Dimitrov im Fernsehen gesehen haben. Man verfolgt die Spieler, die bei uns aufgeschlagen haben."Bei der 28. Auflage des Turniers vom 13. bis 19. Juli werden 10 000 US-Dollar Preisgeld und 18 Weltranglistenpunkte verteilt. Am Sonntag startet die Qualifikation. In ihr werden acht Teilnehmer für das Hauptfeld ermittelt, das am Dienstag mit 32 Spielern beginnt. Die Finalpartien im Einzel und im Doppel beginnen am Samstag kommender Woche ab 14 Uhr auf dem Centre Court. Finalkarten für den Samstag kosten zehn Euro (inklusive Freigetränk). An den anderen Tagen ist der Eintritt frei. Jugendliche und TCT-Mitglieder haben während der gesamten Turnierwoche freien Eintritt. Zeitplan: Sonntag, 13. Juli: Qualifikation; Montag, 14. Juli, 14 Uhr: Endrunde Qualifikation; Dienstag, 15. Juli, 11 Uhr: Beginn Einzel Hauptfeld, anschließend Doppel; Mittwoch, 16. Juli, ab 12 Uhr: Achtelfinale Einzel, anschließend Doppel; Donnerstag, 17. Juli, ab 14 Uhr: Viertelfinale Einzel, anschließend Halbfinale Doppel; Freitag, 18. Juli, ab 14 Uhr: Halbfinale Einzel; ab 20 Uhr Turnierparty; Samstag, 19. Juli, ab 14 Uhr: Finale Herren-Einzel, Finale Herren-Doppel