1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Hoffen auf ein Ende der Titelarmut bei Hallenmeisterschaften

Hoffen auf ein Ende der Titelarmut bei Hallenmeisterschaften

Nachdem es 2013 nur durch die für die LG Rhein-Wied startende Linda Betzler aus Igel über 3000 Meter und Michael Strupp von der TG Konz im Dreisprung der U18-Jugend zwei Titel gab, fahren die Leichtathleten der Region am Wochenende mit größeren Hoffnungen zu den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften nach Ludwigshafen.Sprint: Mit Christopher Pieper und Kevin Ugo schickt der Post-SV Trier (PST) endlich wieder seine zwei stärksten Sprinter ins Rennen.

Eine Medaillenchance gibt\'s für Pieper bei den Männern und zudem eine Titelchance für Ugo bei der U20.
Mittel- und Langstrecke: Außer Betzler darf auch der Vorjahreszweite Alexander Bock (PST) über 3000 Meter vom Titel träumen. Gut stehen die Chancen auch über 1500 Meter für seine PST-Vereinskameraden Chiara Bermes und Dominik Werhan.
Staffeln: Die LG Bernkastel-Wittlich (BW) stellt als einziger Verein der Region 4 x 200-Meter-Staffeln - und zwar gleich vier!
Sprungdisziplinen: Wie immer bei Landesmeisterschaften werden die Stabhochspringer um WM-Teilnehmerin Kristina Gadschiew und Militär-Europameister Daniel Clemens (beide Zweibrücken) im Fokus stehen. Im Dreisprung gilt U18-Vorjahresmeister Strupp auch bei den Unter-20-Jährigen als Favorit. Ebenso seine Konzer Vereinskameradin Isabel Bermes bei den U18-Mädchen.
Kugelstoßen: Philipp Justen (BW) und Tobias Juchems (LG Bitburg-Prüm) dürften mit der Sechs-Kilo-Kugel der U20 mit um Medaillen kämpfen. teu