1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Hollywood-Action-Stars und eine Triererin auf der großen Bühne

Hollywood-Action-Stars und eine Triererin auf der großen Bühne

Sie ist immer wieder für Schlagzeilen gut: Isabelle Butz aus Trier. Die World-Cup-Siegerin im artistischen Karate durfte jetzt bei der größten Kampfkunst-Show der Welt, der Budo-Gala ihr Können beweisen.

Trier/Moers. Isabelle Butz ist zur rennommierten Budo-Gala, der international bedeutendsten Kampfkunst-Show, nach Moers (Nordrhein-Westfalen) eingeladen worden. Neben Hollywood-Action-Stars wie Chuck Norris, Jean-Claude van Damme, Großmeister Lee oder auch Shaolin Mönchen aus China verstand Butz mit ihrem Können und ihrer Kampfkunst zu überzeugen. Die spektakuläre Inszenierung aus Kampfkunst, Live-Music-Acts, Weltrekordversuchen, Action und Showelementen in absoluter Perfektion rissen die Zuschauer in ihren Bann. Dabei entführten eine Verschmelzung aus Power, Dynamik, Körperbeherrschung, Waffenkunst und Stunts in eine mystische Atmosphäre mit Weltklasseleistungen.
"Für mich ist es immer wieder eine große Ehre und Freude, Teil der Spitzenathleten der Budo-Gala sein zu dürfen", sagt Butz. Sie präsentierte eine Kombination aus artistischem Karate, Pratzentraining und präzisen Kampfsporttechniken. Butz arbeitete dabei mit ihrer Partnerin, dem Trierer Nachwuchstalent Cynthia Sherki. Für ihre gesamte Show erntete Butz beim Publikum viel Beifall und bei den Veranstaltern großes Lob.
"Besonders stolz war ich, als mein Trainer und Berater Günter Kiebel bei einem Part meines Auftritts sogar selbst mit auf der Bühne stand", sagt die Sportlerin. Für die nächsten Monate plant Butz weitere Shows in England und Singapur und arbeitet an einem neuen Buch. dis