HSG Hunsrück untermauert ihre Heimstärke

HSG Hunsrück untermauert ihre Heimstärke

HSG Hunsrück - TG Osthofen 30:29 (16:16)Mit dem Heimsieg gegen die TG Osthofen hat die Hunsrück-HSG erneut ihre Heimstärke in der Frauenhandball-Oberliga unter Beweis gestellt. Das Team von Trainer Sascha Burg sah sich einem nie aufgebenden Gegner gegenüber, der den Gastgeberinnen ein Spiel auf Augenhöhe lieferte.

In einem von beiden Seiten temporeich geführten Spiel hatte die HSG am Ende verdient die Nase vorne. "Die Begegnung wurde in den letzten Minuten entschieden", berichtete Burg, dessen Mannschaft sich zunächst nie deutlicher absetzen konnte. Auch eine 13:11-Führung egalisierten die Gäste bis zur Pause. Zwischen der 46. und 52. Minute fiel dann die Entscheidung, als sich die Gastgeberinnen auf 27:24 absetzten. Am Ende feierten die Fans in der erneut vollen Hirtenfeldhalle ihre Mannschaft. HSG: Born, Marx und Igonkin - A. Frank, Wies (1), M. Frank (6), Endel (2), Mohr (3), Reuter (3/1), Schüler (1), Jost (7), Sülzle (5), Kappes (1), Bach (1)

Mehr von Volksfreund