1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Im Fokus: Papiss Cissé (SC Freiburg)

Im Fokus: Papiss Cissé (SC Freiburg)

Die Stürmerstars Raúl, Huntelaar und van Nistelrooy dominieren die Schlagzeilen der ersten Bundesliga-Wochen — die Torjägerliste führte nach den Samstagsspielen aber ein anderer an: Papiss Cissé vom SC Freiburg hat nach seinem Treffer beim 2:1 gegen Stuttgart nach drei Spielen vier Tore auf dem Konto.

Als Freiburg den 25 Jahre alten Senegalesen in der vergangenen Winterpause für rund 1,5 Millionen Euro vom FC Metz holte, wurde er mit dem Etikett "Verpflichtung mit Perspektive" vorgestellt. Ein Dreivierteljahr, 19 Bundesliga-Einsätze und zehn Ligatreffer später muss der teuerste Einkauf der Clubgeschichte treffender als "Lebensversicherung" bezeichnet werden.