1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Inklusion beim Landessportfest

Inklusion beim Landessportfest

Gehörlose und Hörende messen sich auf der Tarforster Höhe - Breitgefächertes Programm.

Trier (red) Badminton, Tischtennis, Fußball, Beachvolleyball und Wandern - all´ das wurde beim Gehörlosen-Landessportfest in der Moselstadt praktiziert. Eingeladen hatten der Gehörlosen-Sportverband Rheinland-Pfalz und der Gehörlosen-Sportverein (GSV). Am inklusiven Fußballturnier nahmen fünf Freizeitmannschaften (drei mit Gehörlosen und zwei mit Hörenden) teil.
Im Badminton wiederum wurde die 13. Landesmeisterschaft ausgetragen. Dazu gab es ein Tischtennisturnier. Auf dem Sand spielte man auch, obwohl das Wetter an dem Tag nicht immer sommerlich war. Ein halbes Dutzend Teams nahm hier am Beachvolleyballturnier teil. Eine Wanderung rundete das sportliche Programm auf der Tarforster Höhe ab.