1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Internationaler Eifel-Marathon

Internationaler Eifel-Marathon

Aktive aus 39 Nationen kamen alleine im vergangenen Jahr in die Eifel, um zu laufen.

Produktion der Seite:
Andreas Arens Waxweiler "Der Eifel-Marathon ist richtig international", sagt Peter de Winkel. Läufer aus China, Tahiti, Japan und Indien zählt der 63-Jährige auf, erzählt von einer Amerikanerin, die ihren Städteurlaub in Hamburg extra unterbrach, um in der Eifel 21,1 Kilometer zu laufen, und von der Gruppe aus Island, die extra aus Reykjavik anreiste. "Wir bekommen immer wieder Anfragen, die sich erkundigen, welcher Flughafen am nächsten liegt und wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Luxemburg nach Waxweiler kommt", erzählt de Winkel.
Zum 20. Mal findet der Eifel-Marathon am 11. Juni statt. Premiere war an einem bewölkten Mai-Sonntag gestern vor 19 Jahren. Der deutsche Meister im 50-Kilometer-Lauf und spätere mehrmalige 100-Kilometer-Titelträger Rainer Müller aus dem saarländischen Weiskirchen gewann in 2:29:10 Stunden. Ein Rekord, an dem sich seitdem alle die Zähne ausgebissen haben.
Zumal die ersten sieben Eifel-Marathon-Läufe von Biersdorf am Bitburger Stausee zuerst die Prüm hinauf nach Waxweiler und zurück führten. Seit 2005 ist Waxweiler Start- und Zielort. Das bedeutet, dass es auf der zweiten, sowieso schon schwereren Hälfte der 42,195-Kilometer-Strecke tendenziell bergan geht. Rekordzeiten strebt aber sowieso kaum jemand in der Eifel an. Zuletzt rund 500 Teilnehmer suchen stattdessen das Naturerlebnis und loben die liebevollen, zahlreichen Verpflegungsstationen. Im Schnitt alle rund drei Kilometer werden Erfrischungen gereicht.
Da manchen Läufern 42 Kilometer durch die Eifel noch nicht genug sind, gibt es seit 2015 auch einen Ultramarathon über 51,4 Kilometer. Wer's kürzer mag, kann die Halbmarathondistanz vom Schloss Hamm um den Bitburger Stausee nach Waxweiler oder zehn Kilometer laufen. Zum dritten Mal wird am 11. Juni außerdem ein Kinderstaffellauf in Waxweiler (4 x 800 Meter) angeboten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.eifel-marathon.de" text="www.eifel-marathon.de" class="more"%>