1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Irmenacher B-Jugend auf Abschiedstour

Irmenacher B-Jugend auf Abschiedstour

RPS-Oberliga männliche A-JugendHSG Dudenhofen/Schifferstadt - JSG Hunsrück 31:33 (17:19) Es war lange Zeit ein Spiel auf des Messers Schneide. "In der Pause habe ich von meiner Mannschaft eine aggressivere Abwehrarbeit eingefordert, da wir bis dato unseren Gegenspielern eigentlich nur hinterhergelaufen sind.

Das haben wir dann schon ein wenig besser gemacht, nicht aber so, wie wir uns das vorgestellt hatten", sagte JSG-Trainer Markus Bach nach dem knappen Erfolg. Nach der 28:24-Führung brachten sich die Hunsrücker aufgrund unnötiger Zeitstrafen fast aus dem Tritt. In der entscheidenden Phase hielt JSG-Torhüter Jonas Schmitt bei eigener 32:31-Führung einen wichtigen Ball. Tom Feder machte im Gegenzug mit seinem Treffer zum 33:31 alles klar. JSG: Schmitt und Berneck - Reuter (6), Faust (2), Feder (4), Kaltenmorgen (2/2), Schell (8), Mende (1), Stroh (6), Schneider (4)RPS-Oberliga weibliche B-JugendHSG Irmenach/Kleinich/Horbruch - JSG Moselweiß/Arzheim 26:25 (16:13)Mit einem Sieg beendet das Team der HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch die Saison. Zur neuen Saison wird die Mannschaft auseinandergehen. Die HSG Kastellaun/Simmern meldet eine eigene Jugend, wichtige Spielerinnen verlassen den Verein zudem Richtung Arzheim. So war es auch die letzte Begegnung des Trainergespanns Bianca Waters/Carmen Bach, das nächstes Jahr nicht für die Oberliga zur Verfügung steht. Gegen die JSG Moselweiß attestierte das Trainerduo seinem Team ein "sehr gutes Spiel". HSG: Luth und Sülzle - Gilanyi (1), Märinger-Kuntz (4), Pfitzer (5), Bach (5), Lammersmann (1), Gaines (3), Kappes (2), Jacobs (3), Emmerich (2)HSG Wittlich - SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam 21:21 (12:13) Schiedlich friedlich trennen sich beide Mannschaften erneut mit einem Remis. Wie auch im Hinspiel kassierte die HSG Wittlich Sekunden vor dem Ende den Ausgleichstreffer. "Es war fast eine Kopie des Hinspiels. Wir haben es erneut nicht geschafft, ruhig zu spielen", sagte Wittlichs Trainer David Juncker. HSG: Boiselle und Keil - Mandernach (1), Braun (4), Klas (1), Lange (2), Lopez (5), Haas, Möggling, Clemens (1), Junglen (3), Schurich (4)RPS-Oberliga männliche C-JugendJSG Hunsrück - SV 64 Zweibrücken 23:27 (10:13) Das Hunsrücker Team von Trainer Igor Domaschenko musste ohne seine wichtigen Stammspieler antreten und war so gegen Zweibrücken ohne Siegchance. Mit David Pontstein, Mirko Stettler, Marcel Utz und Janis Roschel war die Ausfallliste zu groß. Vor allem im Rückraum fehlten Alternativen. Linkshänder Max Zürbes überzeugte indes nach seiner schweren Verletzung und trug sich mit fünf Treffern in die Torschützenliste ein. Domaschenko wertete die relativ knappe Niederlage aufgrund der Personallage als Erfolg: "Mit der Saison bin ich zufrieden, das hatten die Skeptiker anders vorausgesagt."JSG: Hoffmann und Milingert - Schmidgal (3), Bach (1), Faust (6), Zürbes (5), Engelmann (1), Kley, Schmitt (4), Ihmer (3), H. Roschel R.S.