1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Irrel: Neue Trainer und weiteres Angebot

Vereine : Neue Trainer und weiteres Kursangebot

Die Gelegenheit, gemeinsam Bilanz zu ziehen sowie über zukünftige Herausforderungen zu sprechen, bot die Mitgliederversammlung der DJK Irrel. Demnach gibt es eine weitere Auflage der Rocknacht. Zudem wurde kürzlich eine neue Abteilung gegründet.

Bei der Mitgliederversammlung wurde bekannt, dass es seit Anfang des Monats eine neue Abteilung in der DJK gibt: Das Angebot ist um das Selbstverteidigungssystem Krav Maga erweitert worden. Die Zielsetzung besteht darin, effektive und einfache Methoden zu erlernen, um sich gegen Gewalt wehren zu können. Auch der Spaß- und Fitnessfaktor soll nicht zu kurz kommen. Trainer und Abteilungsleiter ist Markus Göbel.

Die Entwicklung seit der letzten Versammlung stellte Vorsitzender Peter Michaeli dar. Demnach blieb die Mitgliederzahl von 408 in elf verschiedenen Abteilungen stabil. Das Vereinsangebot umfasst sportliche Angebote für Kinder ab dem Alter von drei Jahren bis zum Seniorensport für Ältere. Für die Abteilungen Kindersport und Tanzen wurden neue Übungsleiterinnen gewonnen. So steht nun mit Ute Hecker eine erfahrene Übungsleiterin für die Tanzgruppen zur Verfügung. In der Abteilung Kindersport sind Anja Busch und Jenny Helmstedt engagiert.

Bei der Vielzahl der Abteilungen sei man  permanent darum bemüht, den Kreis der Übungsleiter zu verstärken und junge Menschen für die Vorstandsarbeit zu gewinnen, hieß es während der Versammlung.

Positiv fiel auch der Bericht des Geschäftsführers Jörg Meier-Prümm aus, der unter anderem über die im Juni  veranstaltete DJK-Rocknacht mit der Rammstein-Coverband „Völkerball“ berichtete. Die Gemeindehalle sei hier bis auf den letzten Platz ausverkauft gewesen und ein begeistertes Publikum hätte für eine „grandiose Atmosphäre“ gesorgt. Für dieses Jahr konnte in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinschaft Bitburg die Tributeband „My´tallica“ zur Rocknacht gewonnen werden. Der Auftritt ist am Samstag, 9. Mai,  in der Gemeindehalle. Eintrittskarten können bereits jetzt sowohl im Internet unter www.djk-irrel.de, als auch an den üblichen Verkaufsstellen erworben werden.

Damit die sportliche Erfolgsbilanz gehalten oder sogar noch verbessert werden kann, ist die Gewinnung von Mitgliedern ein erklärtes Ziel. Im Laufe des Jahres werde eine neue Vereinshomepage erstellt, um das Sportangebot transparenter darzustellen und einen detaillierteren Einblick in das Vereinsgeschehen bieten zu können.