Jubiläums-Benefizlauf in Ormont

Jubiläums-Benefizlauf in Ormont

Der Benefiz-Volkslauf in Ormont (Kreis Vulkaneifel) wird am Pfingstmontag zum 25. Mal ausgetragen. Start zum Hauptlauf über zehn Kilometer ist um 18 Uhr. Zuvor gibt es unter anderem Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche.

Ormont. Salvadore di Dio hat in Ormont noch eine Rechnung offen. Beim Benefiz-Volkslauf zugunsten der Lebenshilfe Prüm siegte der ehemalige Deutsche Halbmarathonmeister zwar über 4,5 Kilometer, er musste sich im Zehn-Kilometer-Hauptlauf aber dem Belgier Marcel Recker geschlagen geben.
Am Pfingstmontag plant der mittlerweile 42-Jährige, der mit 1:04:06 Stunden immer noch den deutschen U-23-Rekord über 21,1 Kilometer hält, sicherheitshalber nur einen Start über die längste Strecke.
Bereits fast 250 Läufer hatten sich bis zuletzt in die Starterliste des 25. Ormonter Volkslaufs eingetragen. Besonderheit der Veranstaltung ist der Lauf der Integration, bei dem Behinderte und Nicht-Behinderte gemeinsam einen Kilometer zurücklegen. Zum Jubiläum versprechen die Organisatoren außerdem besondere Preise.
Die Online-Anmeldung ist noch bis Samstag, 7. Juni, auf der Internetseite www.fc-ormont.de geöffnet. Am Veranstaltungstag kann man sich vor Ort am Sportplatz Ormont bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen anmelden.
Zeitplan: 14.30 Uhr: Kinderlauf (Jahrgänge 2003-06, 1 km), 15 Uhr: Jugendlauf (Jahrgänge 1999-2002, 2 km), 15.30 Uhr: Bambinilauf (Jahrgänge 2007 und jünger, 300 Meter), 16 Uhr (U-18-/U-20-Jugend- und Jedermannlauf mit Walking, 4,5 km), 17 Uhr: Lauf der Integration für Behinderte und Nicht-Behinderte (1 km), 18 Uhr: Hauptlauf (10 km) teu