1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Judo: Sportler aus Trier bei Trainerausbildung

Judo: Sportler aus Trier bei Trainerausbildung

Bad Ems/Trier (red) Erstmalig hat der Judoverband Rheinland eine Trainer-C-Kompaktausbildung in Bad Ems organisiert. 26 zukünftige Nachwuchstrainer des Verbandes nahmen das Angebot der zehntägigen Ausbildung zur Trainer-Lizenz wahr.

Mit dabei waren Judith Bühler und Damian Urbar aus Trier.

Inhaltlich ging es bei der Ausbildung um die Themenfelder Planen/Analysieren, Unterrichten/Trainieren, Motivieren/Erziehen und Organisieren/Verwalten.
Als besonderen Gastreferenten hatte der Präsident des Verbands, Carl Eschenauer, den Physiotherapeuten Frank-Uwe Heinze aus Koblenz eingeladen. Heinze betreute einst zehn Jahre lang die Judo-Nationalmannschaft der Frauen. Er war dabei auch ihr Physiotherapeut bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen und 2008 in Peking. In Bad Ems referierte er über das Thema Verletzungs-Prophylaxe im Judo-Sport.