Judo: Trierer Judoka bringen Medaillen und Pokale aus der Eifel mit

Trier · 15 Sportler des PST Trier, des FSV Trier-Tarforst und der DJK/MJC Trier sind beim 21. internationalen Vulkaneifel Turnier im Judo in Daun angetreten. Für fünf war es sogar der erste Wettkampf überhaupt.

Die Trierer ergatterten dreimal Platz drei und einmal Platz eins. Ergebnisse der Trierer: Mädchen unter 14 Jahren: -30 kg (5 Teilnehmer): 5. Platz Linnea Schmidt (DJK/ MJC Trier); -33 kg (10 Teilnehmer): 5. Laetitia King (FSV Trier-Tarforst); -36 kg (5): 3. Arianna Kathöfer (FSV), 5. Eva Bockius (MJC); -48 kg (11): 7. Christine Bockius, 7. Lisa Hertz (beide MJC); -52 kg (7): 7. Carlotta Bartholomäus (FSV) Jungen unter 14 Jahren: -31 kg: (ohne Platzierung) Steffen Heinz (PST Trier); -37 kg: 5. Maximilian Schwarz (PST); -40 kg: (o.P.) Maurice Schons (PST); -46 kg (19): 3. Frederik Mauren (PST), 9. Jonas Mergener (FSV) Frauen: -70 kg: 3. Juditha Bühler (PST); +78 kg: 1. Maria Hunz (PST) Männer: -73 kg: (o.P.) Kirill Karasev Auf den Fotos: Frederik Mauren (oben) sowie Maria Hunz und Juditha Bühler (unten von links, alle vom PST Trier). red/Fotos: PST Trier