1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Judo: Wittlicher Turnverein erfolgreich gestartet

Judo: Wittlicher Turnverein erfolgreich gestartet

Erfolgreich sind die Judoka des Wittlicher Turnvereins bei den Bezirksmeisterschaften der Altersklasse unter elf Jahren gestartet. Die sechs Wittlicher Athleten präsentierten sich in Topform.

Wittlich. (red) Den Anfang machte Elisabeth Friedrich, die ihren ersten Wettkampf bestritt. In ihrer Gewichtsklasse (30 bis 33,2 Kilo) erkämpfte sie sich den dritten Platz. Anna Rodenkirch musste in der Gewichtsklasse 35,8 bis 49,5 Kilo kämpfen, wo sie mit ihren 35,8 Kilo die leichteste Judoka war. Rodenkirch erkämpfte sich dennoch souverän den ersten Platz.

Bei den männlichen Judoka sicherten sich vier Wittlicher gute Platzierungen. siege errangen Khanh Thömmes (Gewichtsklasse 24,1 bis 25,8 Kilo), Ismail Cimen (Gewichtsklasse 40,5 bis 42,5 Kilo) und Artur Friedrich(Gewichtsklasse 42,5 bis 44,5 Kilo). Aaron Hermens wurde Dritter in der Gewichtsklasse 30,5 bis 31 Kilo. Er gewann genau so viele Kämpfe wie der Erstplatzierte, unterlag aber nach Punkten.