1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Jugend: FSV und Morbach kämpfen gegen Abstieg

Jugend: FSV und Morbach kämpfen gegen Abstieg

Eine Nummer zu groß war am vergangenen Wochenende der Tabellenführer aus Trier für den abstiegsgefährdeten FSV Salmrohr. In einer gutklassigen Partie wehrten sich die Schützlinge von Trainer Kosta Anagnostopoulos lange erfolgreich und verteidigten bis zur 40. Minute das 0:0. Doch nach dem Trierer Führungstreffer durch Timo Schakat war das Spiel im Prinzip entschieden.

Die Salmrohrer kämpften weiterhin aufopferungsvoll, doch die sich nun bietenden Räume nutzte der Tabellenführer eiskalt aus und zog bis zur 65. Spielminute auf 3:0 davon. Die Salmrohrer stehen drei Zähler vor der JSG Schweich auf Rang elf und haben mit einer Nachholpartie in der Hinterhand alle Möglichkeiten, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen.
Anders hingegen die Lage bei der JSG Morbach. Die Elf von Trainer Andreas Kneppel stand mit Ausnahme des elften Spieltages während der ganzen Saison auf einem Abstiegsrang und hat bei vier ausstehenden Partien und zehn Zählern Rückstand auf das rettende Ufer eigentlich keine Chancen mehr auf den Ligaverbleib. Doch nichtsdestotrotz werden die Hunsrücker in den letzten Spielen versuchen, das optimale aus den Partien mitzunehmen und sich zumindest positiv aus der Liga zu verabschieden. tns