Jugendfußball: Pleite für Trier im Pokalfinale

Jugendfußball: Pleite für Trier im Pokalfinale

U-17-Rheinlandpokal-FinaleTuS Koblenz - Eintracht Trier 6:1 (4:0) Vor 300 Zuschauern am Koblenzer Oberwerth ist der Traum vom Pokalgewinn für die Eintracht-U-17 jäh zerplatzt. Bereits nach elf Minuten lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung.

Trier fanden zu keinem Zeitpunkt richtig in die Partie. Schon nach einer halben Stunde nutzte SVE-Trainer Georg Schanen sein komplettes Auswechselkontingent aus und tauschte auf gleich vier Positionen. Doch der Torflut der Koblenzer tat dies keinen Abbruch. SVE: Noe Bouche, Max Steffen (30. Leo Gombert), Veron Pandozzi, Luca Eichner, Hendrik Thul (30. Adnan Jasaraovic), Lucas Coopmans, Johannes Dondelinger, Pascal Güth, Gary Bernard (30. Laurenz Erschens), William Ferrreira da Cruz (30. Jannik Nosbisch), Adrian Ziewers Tore: 1:0/4:0 Lukas Minwegen (4./36.), 2:0 Leon Waldminghaus (11.), 3:0 Philipp Schweikert (23.), 5:0 Linus Schulte-Wissermann (52., FE), 5:1 Gary Bernard (52.), 6:1 Tahayasir Erol (79.) (se)

Mehr von Volksfreund